Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

England trifft Asien Burger

„England trifft Asien“ Burger

Was für ein Name für einen Burger – England trifft Asien Burger… aber nun gut, etwas Besseres ist mir da auch nicht eingefallen und irgendwie passt es ganz gut. Ein Patty mit Koriander, Frühlingszwiebel, Austernsauce und Tamarindenpaste findet sich wieder zwischen leckeren Saucen mit englischer Orangenmarmelade, Senf und Worcestershiresauce. Dazu die obligatorischen selbstgemachten Buns und ein wenig Salat – super lecker!

England_trifft_Asien_Burger_ (8)

Zutaten für 2 Personen:

2 Burger Buns

5-6 Blätter Salat, hier Lolo

12 sehr dünne Scheiben Salatgurke

Für die Patties:

400g Rinderhackfleisch

200g gemischtes Hackfleisch

1 Bund Koriander

1,5 Frühlingszwiebeln (1x komplett, 1x der weiße Anteil)

2 EL Austernsauce

1 guter TL Tamarindenpaste

etwas Salz

1 EL Sojasauce

1 Chili

etwas Erdnussöl

Für die Joghurt-Sauce:

100g Joghurt griechischer Art (10% Fett)

2 TL englische Orangenmarmelade

Salz & Pfeffer

1/2 Frühlingszwiebel (der grüne Anteil)

Für die würzige Ketchup Sauce:

5 EL Ketchup

1 EL Worcestershiresauce

1 guter TL Senf

1 Prise Cumin

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Koriander, Chili und Frühlingszwiebeln sehr fein hacken und mit dem Hackfleisch in eine ausreichend große Schüssel geben. Mit den restlichen Zutaten würzen und vermengen.

England_trifft_Asien_Burger_ (1)

Mit den Händen oder der Burgerpresse zu Patties formen und diese wenn möglich abgedeckt im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen.

Etwas Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und die Patties von jeder Seite ca. 4-5 Minuten anbraten damit sie medium werden.

England_trifft_Asien_Burger_ (2)

In dieser Zeit die aufgeschnittenen Buns kurz im Backofen oder auf dem Toaster anrösten. Alle Zutaten für die Saucen in kleine Schüsseln oder Tassen geben, gut verrühren und abschmecken. Die Gurke dünn aufschneiden.

England_trifft_Asien_Burger_ (4)

Die Böden der Buns mit der Ketchup-Sauce bestreichen, die Deckel mit der Joghurt Sauce.

England_trifft_Asien_Burger_ (5)

Auf den Böden erst den Salat, dann die Gurkenscheiben auslegen und die Patties darauf setzen. Den Deckel beherzt umdrehen und aufsetzen.

Und jetzt greift zu!

England_trifft_Asien_Burger_ (9)

Canneloni mit Mangold Hackfleisch Füllung

Canneloni mit Mangold Hackfleisch Füllung

Ist euch schon aufgefallen, dass es in den letzten 4 Jahren nicht einmal Canneloni gab? Eigentlich unglaublich – ich stehe nämlich total auf Canneloni! Dann wird das halt geändert und weil der Mangold ja derzeit wächst und gedeiht war ganz klar, dass die klassische Hackfleisch-Tomaten Variante mit Mangold ein bissl aufgepeppt wird. Super lecker – das gibt es in nächster Zeit ganz sicher noch öfter.

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (12)

Zutaten für 4 Personen:

125g Canneloni

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

Olivenöl

20 Blätter Mangold

250g Rinderhackfleisch

1 Ei

70g Parmesankäse

60g Paniermehl

1 Löffel Mehl

35g Butter

1 Tasse Gemüsebrühe

Salz & Pfeffer

3 Zweige Oregano

800g gehackte Tomaten

150g Mozzarella

Zubereitung:

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Eine Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und anschwitzen. Das Hackfleisch anbraten und mit Pfeffer und Salz kräftig würzen.  Dann den klein gehackten Mangold dazu geben und in der geschlossenen Pfanne zusammenfallen lassen. Die Hitze etwas reduzieren.

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (1)

Wenn der Mangold zusammengefallen ist mit etwas Mehl bestäuben, goldgelb anrösten und mit der Brühe ablöschen. Kurz dick einreduzieren und von der Herdplatte nehmen. Wenn das Hackfleisch noch lauwarm ist erst die Butter, dann das Paniermehl, den geriebenen Parmesan und dann das Ei dazu geben. Nach jedem Schritt gut vermengen bis die Masse so aussieht:

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (3)

Die Canneloni mit der Mangold Hackfleisch Masse füllen. Ich mache das mit den Händen, ist zwar eine kleine Schweinerei, geht aber für mich am leichtesten. Die zweite Zwiebel in einem kleinen Topf mit etwas Öl anschwitzen und die Tomaten dazu geben. Den fein gehackten Oregano dazu geben und das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen.

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (7)

Etwas Tomatensauce unten in die Auflaufform geben und die gefüllten Canneloni hinein legen. Zwischen beide Canneloni Schichten etwas Tomatensauce geben.

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (8)

Die restliche Sauce darüber verteilen…

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (9)

…und den Mozzarella klein gezupft darauf platzieren.

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (10)

Für 45 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen schieben bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.

Super lecker!

Canneloni_mit_Mangold_Hackfleisch_Fuellung_ (16)

Feines Tartar mit gebackenem Spargel

Feines Tartar mit gebackenem Spargel

Wir sind in letzter Zeit nicht nur auf dem Spargel-, sondern auch auf dem Tartar-Tripp. Das ist aber auch einfach lecker und zart und saftig und aromatisch und… einfach eine feine Sache. In dieser Variante habe ich das Tartar mit einer Psssionsfrucht-Senf Vinaigrette gewürzt. Das Eigelb kam in der Schale auf das Tartar und dazu gab es im Ofen gebackenen grünen Spargel. Soooo gut…

Feines_Tartar_mit_gebackenem_Spargel_ (5)

Zutaten für 2 Personen (als Hauptgericht):

250g Rinderfilet

6 Kapernäpfel (+ 2 extra)

1/2 Zwiebel

2 Eier

3 EL Olivenöl

2 TL Passionsfruchtessig

1 TL mittelscharfer Senf

Pfeffer & Salz

Optional:

1/4 Zwiebel

1 EL Passionsfruchtessig

1 Prise Zucker

Für den Spargel:

200g grüner Spargel

2 EL Olivenöl

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Den Spargel im unteren Drittel schälen und bei Bedarf das unterste Ende etwas abschneiden um holzige Enden zu vermeiden. Den Spargel auf ein Backblech geben und mit Olivenöl beträufeln. Mit Pfeffer und Salz würzen und für 15-20 Minuten bei 200°C unter den Grill vom Backofen schieben.

Ein Viertel der Zwiebel sehr dünn aufschneiden. Essig und Zucker verrühren, die Zwiebel auf einen Teller geben und mit dem Essig marinieren.

Das Rinderfilet zuerst in Scheiben, dann in Streifen und dann in Würfel schneiden. Die Kapernäpfel und die Zwiebel fein würfeln und dazu geben.

Für die Vinaigrette das Öl mit dem Passionsfruchtessig und Senf verrühren. Die Vinaigrette mit dem Fleisch vermengen.

Feines_Tartar_mit_gebackenem_Spargel_ (2)

Das Tartar abschmecken und im Servierring anrichten.

Feines_Tartar_mit_gebackenem_Spargel_ (1)

Mit einem Kapernapfel und etwas marinierter Zwiebel auf dem Teller platzieren. Die Eier trennen, die Schale heiß ausspülen und das Eigelb zurück in den Schalenbecher geben. Auf dem Tartar platzieren.

Feines_Tartar_mit_gebackenem_Spargel_ (3)

Den Spargel aus dem Ofen holen und zum Tartar auf den Teller geben. Mit Pfeffer und Salz würzen und sofort servieren.

Viel Spaß beim Genießen!

Feines_Tartar_mit_gebackenem_Spargel_ (8)