Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Kennt ihr das, wenn ihr einen Kuchen backt und sofort süchtig seid? Die Idee für diesen Schokoladenkuchen mit Mandelmus habe ich in kleinerer Variante bei Judith im Schokohimmel gefunden – seit dem habe ich ihn schon vier Mal gebacken und dabei ganz minimal abgewandelt. Das kam dadurch, dass ich beim zweiten Mal zu wenig Butter hatte. Also habe ich einen Teil der Butter durch Nutella ersetzt. Beim dritten Mal bin ich wieder auf das Originalrezept zurück gegangen, aber dieses Löffelchen Nutella ist irgendwie noch das i-Tüpfelchen gewesen. Also beim letzten Mal wieder mit Nutella im Teig und einer leckeren Glasur mit Mandelstiften. Und in dieser Variante kommt der Kuchen jetzt auf den Blog. Denn er ist so großartig – saftig wie gebackenes Schokomousse. Nach dem Backen ist der Teig noch fast flüssig, aber einige Stunden im Kühlschrank und die Konsistenz ist perfekt. Durch die Nutella ist der Kuchen natürlich kein reiner Mandelkuchen mehr sondern bekommt einen Tick Haselnuss – aber wenn euch das nicht stört, dann solltet ihr ihn genau so backen… aber Vorsicht, er hat Suchtgefahr!

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Zutaten für einen Schokoladenkuchen mit Mandelmus:

100g Butter + etwas um die Form einzufetten

50g Nutella

200g Zartbitter Schokolade

3 EL Mandelmus

1 Prise Salz

4 Eier

140g brauner Zucker

80g gemahlene Mandeln

100g dunkle Kuvertüre

30g Mandelstifte

Zubereitung:

Butter und Schokolade in einem kleinen Topf gemeinsam schmelzen. Das Mandelmus und die Nutella  einrühren und den Topf vom Herd ziehen.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und die Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Die Mandeln und die gezuckerten Eigelb unter die Schokolade rühren.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Die Kuchenform* großzügig mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Eischnee vorsichtig unter den Schokoladenteig heben und den Teig in die Backform füllen.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Den Kuchen für 25 Minuten in den Ofen schieben. Hier müsst ihr keine Stäbchenprobe machen, der Teig ist innen noch flüssig. Abkühlen lassen und den Kuchen für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Die Kuvertüre nach Packungsanleitung schmelzen, den abgekühlten Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und mit der Schokolade glasieren, dabei ungefähr 1-2 EL Kuvertüre übrig behalten. Die Mandelstifte auf den Kuchen geben und mit einem Löffel die restliche Kuvertüre darüber kleckern. Die Kuvertüre aushärten lassen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Den Kuchen in dicke Scheiben aufschneiden.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Er schmeckt unglaublich saftig…

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

… und die Schokolade schmilzt förmlich auf der Zunge.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Solltet ihr diszipliniert genug sein hält er sich abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3-4 Tage frisch.

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus

Und am besten schmeckt er mit einem Glas kalter Milch.

Fast zu gut um wahr zu sein!

Traumhafter Schokoladenkuchen mit Mandelmus