Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Dinkel Fladen-Brot mit Rucola

Dinkel Fladen-Brot mit Rucola

Ich beginne dieses Rezept mit einer gewagten These. Zorra hat telepathische Fähigkeiten. Nicht, dass sie mit mir in Kontakt stünde, so abgefahren wird das nun auch nicht… nein, Zorra kommuniziert mit meinem Brot.

Das läuft dann in etwa so…

Zorra: Brot, hörst du mich?

Brot: Ja Zorra, ich höre dich!

Zorra: Brot, du wirst ein Fladenbrot.

Brot: Nein, nein Zorra, ich werde ein buntes Dinkelbrot – so wie das Rote Bete Brot!

Zorra: Nein Brot, im aktuellen Event suche ich Fladenbrote, du weist also was zu tun ist.

*langes, bedeutsames Schweigen*

Brot: Okay Zorra, ich weiß was zu tun ist…

So oder so ähnlich muss das gelaufen sein. Eine Verschwörung auf allerhöchster Ebene um sicherzustellen, das Brot und ich beim aktuellen BBD #76 dabei sind. Alternativ habe ich vielleicht vergessen aus der kleinen Knetstufe für 10 Minuten in die Hohe hochzuschalten… dadurch war Brot vielleicht zu weich und ist beim „auf das Blech kippen“ in die Breite zerflossen. Aber nix Genaues weiß man nicht. Eigentlich habe ich das Brot dann nur gebacken weil ich dachte, dass es so leichter vom Blech zu putzen wäre. Aber man sage und staune – das Brot sah nach dem Backen gut aus! Also habe ich ein Stück abgebrochen und in einen Rest Guacamole gedippt. Es erinnert ein bisschen an einen Abend in einem netten Restaurant, wo man zu Beginn etwas grob gebrochenes Brot und eine gute Butter oder einen Dip bekommt. Super lecker, rustikal – aber luftig und irgendwie stylisch mit dem Grünton vom Rucola.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (13)

Zutaten für 1 Brot:

Vorteig:

160g Dinkel Vollkornmehl

4g Salz

4g frische Hefe

100g Wasser

20g Sauerteig (recht flüssig)

Hauptteig:

Vorteig

400g Dinkelmehl, Typ 630

200g Rucola

8g frische Hefe

10g Salz

12g Rapsöl

50g Röstzwiebeln

130g Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Vorteig vermengen und 12-18 Stunden bei Raumtemperatur (max. 20-25°C) gehen lassen.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_ (2)

Den Rucola klein hacken und mit dem Wasser im Mixer zu einer grünen Sauce vermixen.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (1)

Alle Zutaten für den Hauptteig in die Knetschüssel der Küchenmaschine geben…

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (3)

… den Vorteig dazu geben…

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (5)

… und alles auf kleiner Stufe für 12 Minuten in der Küchenmaschine zu einem klebrigen Teig verkneten.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (6)

Den Teig 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen und dann für 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (7)

Auf dem bemehlten Blech zweimal falten und etwas in die Länge ziehen.

Dann für 20 Minuten bei 220°C mit Schwaden (hier im Brotbackmodus) in den Ofen schieben, die Hitze auf 180°C reduzieren und noch 10 Minuten fertig backen.

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (8)

Das Brot vollständig abkühlen lassen. Dann wird es grob gebrochen und im Korb auf den Tisch gestellt. So kann sich jeder ein Stück abbrechen und mit Butter oder einem leckeren Dip vernaschen. Die Kruste ist knusprig, die Krume locker.

Ein feiner Gruß aus der Küche!

Dinkel_Brot_Mit_Rucola_  (19)

Ist mit dabei beim Event:

Bread Baking Day #76 – Flatbread/Fladenbrot (Last day of submission August 1, 2015)

Rucola Omlett

Rucola Omlett

Im Urlaub hat Bessere Hälfte fast jeden Morgen ein Omlett gegessen. Das wurde wunderbar frisch und nach Wunsch gezaubert – mit vielen leckeren Zutaten und auf Wunsch medium oder well done gebraten. An die medium Variante sind wir nicht so ganz ran gekommen, aber sonst war das wirklich eine feine Sache. Nun will ich ja eine gute Ehefrau sein, also gab es direkt am ersten Morgen nach unserer Rückkehr auch hier ein Omlett. Und weil der Rucola so fleißig wächst habe ich mich für ein Rucola Omlett entschieden – schnell, einfach und lecker! Die Chili bringt eine feine Würze ins Spiel und es gab auch keine Kritik weil es eine vegetarische Variante war.

Rucola_Omlet_ (11)

Zutaten für 2 Personen:

4 Eier

1 großes Bund Rucola

2 Tomaten

1 Zwiebel

1 Hand voll geriebener Mozzarella

Pfeffer & Salz

1 milde Chili

etwas Rapsöl

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Chili fein würfeln, die Tomaten in kleine Stücken schneiden. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Den Rucola in kurze Streifen schneiden und dazu geben.

Rucola_Omlet_ (1)

Die Eier verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Auf das Gemüse gießen, kurz rühren und dann setzen lassen.

Rucola_Omlet_ (3)

Die Masse wenden sobald sie stabil ist. Dann etwas Käse darauf verteilen und das Omlett zuklappen.

Rucola_Omlet_ (6)

Heiß servieren und sofort restlos verputzen!

Rucola_Omlet_ (12)

Bratwürstchen auf asiatischem Rucolasalat

Bratwürstchen auf asiatischem Rucolasalat

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist – aber ich werde nach zwei Wochen Urlaub immer ein bissl unruhig. Da habe ich sooo viele Ideen und Inspiration was ich kochen könnte. Umso mehr freue ich mich dann auf den ersten Tag zu Hause und plane gefühlt ein 10 Gänge Menü. Realistisch betrachtet warten dann aber zwei Koffer Wäsche darauf gewaschen zu werden, die Katzen wollen bespaßt werden, der Gemüsegarten muss gesichtet werden und so weiter und so fort. Also gibt es doch nur etwas Kleines – Bratwürste sind schnell gemacht und für den kleinen Salat kann ich wunderbar den Rucola verwenden, der mir hier über den Kopf wächst!

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (14)

Zutaten für 2 Personen:

10 Mini-Bratwürste

etwas Sesamöl

2 EL Sojasauce

1 scharfe Chili

1 Süßkartoffel

Pfeffer & Salz

150g Rucola

2 EL Sesamöl

1 EL Sesam

1 EL japanische Sojasauce (oder eine andere milde Variante)

Pfeffer

Zubereitung:

Die Süßkartoffel waschen und klein würfeln. In eine Auflaufform geben, mit Öl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. 40 Minuten bei 200°C im Ofen backen.

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (7)

Den Rucola waschen und in kurze Streifen schneiden. Kurz beiseite stellen. Den Sesam in der Pfanne anrösten und über den Salat geben.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Würstchen rundum anbraten. Die in dünne Streifen geschnittene, entkernte Chili dazu geben.

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (6)

Für den Salat aus Sesamöl, Pfeffer und milder Sojasauce ein leichtes Dressing anrühren. Den Salat damit anmachen und auf einen Teller geben.

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (8)

Die Süßkartoffel darauf verteilen.

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (9)

Die Würstchen sobald sie fertig sind mit der Sojasauce „ablöschen“, kurz darin schwenken und auf dem Salat platzieren.

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (11)Schnell und einfach, aber trotzdem lecker.

Greift zu!

Bratwürstchen_auf_asiatischem_Rucolasalat_ (15)