Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Lachs Tartar auf Gurke-Avocado Salat

Lachs Tartar auf Gurke-Avocado Salat

Der Tartar Trip geht weiter. Nach zwei Varianten vom Rind geht es hier dem Lachs an den Kragen. Ich habe mich für eine asiatisch orientierte Variante entschieden und den Fisch mit Sesamöl und japanischer Sojasauce mariniert. So wurde er auf einem scharfen Salat aus Avocado und Salatgurke platziert.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (6)

Zutaten für 2 Personen:

200g frischer Lachs

2 EL japanische Sojasauce

1 EL Sesamöl

½ Bund Koriander

Für den Salat:

1/3 Salatgurke

1 Avocado

1 EL Chiliöl

Etwas Salz

Zubereitung:

Die Haut vom Lachs mit einem langen scharfen Messer entfernen. Den Fisch auf Gräten prüfen und diese bei Bedarf mit der Fischgrätenzange ziehen. Den Fisch sehr fein hacken. In eine Schüssel geben und das Lachs Tartar mit Sesamöl, Sojasauce und fein gehacktem Koriander vermengen. Kurz ziehen lassen.

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, die Schale abziehen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Gurke vierteln, vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Beides mit Chiliöl und Salz würzen.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (3)

Erst den Gurke Avocado Salat und dann das abgeschmeckte Lachs Tartar in einem ca. 7,5cm Durchmesser großen Serviernring schichten.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (2)

Den Ring vorsichtig abheben und das Türmchen je nach Lust und Laune mit etwas Koriander garnieren.

Viel Spaß beim Genießen!

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (8)

Kabeljau mit buntem Salat

Kabeljau mit buntem Salat

Ein super schnelles Abendessen für warme Sommertage – ein leckeres Stück Fisch, ein knackig, frischer Salat und ein zitroniges Joghurtdressing. Bessere Hälfte wünscht sich dazu ein Stück Brot, ich bin auch ohne zufrieden.

Kabeljau_mit_buntem_Salat_ (3)

Zutaten für 2 Personen:

250g Kabeljau

Pfeffer & Salz

Olivenöl

Für das Dressing:

150g griechischer Joghurt

1 Zitrone

1 Salbeiblatt

Pfeffer & Salz

1 TL Honig

Für den Salat:

80g Schafskäse

150g Salat, z.B. Lolo rosso

2 Tomaten

½ Salatgurke

1/2 rote Paprika

1 Hand voll Oliven

8 Peperoni

Zubereitung:

Den Fisch von Gräten befreien und rundum mit Olivenöl einreiben. Mit Pfeffer und Salz würzen und in die heiße Pfanne legen. Nach einer Minute die Hitze reduzieren und den Kabeljau 5-6 Minuten garen.

In dieser Zeit den Salbei sehr fein hacken und mit Joghurt, Honig, Pfeffer, Salz, Zitronenabrieb und 1 EL Zitronensaft vermengen.

Den Salat waschen, schneiden und in einer großen Schüssel auf den Tisch stellen. Den Joghurt in einem Schälchen anrichten.

Den Fisch wenden und noch eine Minute fertig braten. In Stücken teilen und servieren.

Schnell und unkompliziert!

Wolfsbarsch auf Salbei

Wolfsbarsch auf Salbei

Ich habe euch ja schon berichtet – der Salbei wächst mir über den Kopf. Da brauche ich das eine oder andere Rezept wo man etwas verschwenderisch sein darf und so bin ich auf die Idee für diesen Wolfsbarsch auf Salbei gekommen. Der Fisch wird im Ofen gegart und kommt mit einem frischen Salat auf den Tisch.

WOlfsbarsch_auf_Salbei_ (6)

Zutaten für 2 Personen:

2 Wolfsbarsche

3 große Zweige Salbei

1/2 Zitrone

1 EL Butter

Salz

Für den Salat:

Tomaten, Salatgurke, Blattsalat

Pfeffer &Salz

Essig & Öl

Als Beilage:

etwas Brot oder Kartoffeln

Zubereitung:

Die Auflaufform mit Butter einpinseln und den gewaschenen Salbei hinein legen. Den Fisch von innen mit Salz einreiben und die dünn aufgeschnittene Zitrone und 2-3 Salbeiblätter hinein legen.

WOlfsbarsch_auf_Salbei_ (1)

Die Fische auf das Salbeibett legen und den Ofen auf 160°C vorheizen.

WOlfsbarsch_auf_Salbei_ (3)

Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für 35-40 Minuten in den Ofen schieben. Durch die Folie bleibt er wunderbar saftig. Die Zeit nutzen um den Salat vorzubereiten und das Brot aufzuschneiden oder die Kartoffeln zu kochen.

WOlfsbarsch_auf_Salbei_ (5)

Den Wolfsbarsch mit Salat und Brot oder Kartoffeln auf den Teller geben. Ich stelle einen Teller für Kopf, Haut und Gräten mit auf den Tisch, so hat man mehr Platz auf dem Teller.

Super zart und saftig!

WOlfsbarsch_auf_Salbei_ (10)