Spinat-Bolognese Lasagne

Spinat-Bolognese Lasagne

Gäste dürfen sich bei mir auch gerne mal wünschen was es zum Abendessen geben soll. Vor kurzem durfte sich also die 7-köpfige Raupe aussuchen was ich für sie koche und da kam nach kurzer Bedenkzeit ganz klar: Lasagne – mit Fleisch! Und weil ich sie vor dem Mädelsabend direkt vom Büro abgeholt habe musste die Bolognesesauce schon am Vorabend vorbereitet werden. Den Pastateig habe ich dann morgens geknetet und der Rest ging ganz flott. Pünktlich zum Abendessen stand dann diese wunderbare Lasagne auf dem Tisch und ob ihr es glaubt oder nicht – wir haben sie tatsächlich bis auf ein letztes Stück komplett verputzt!

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (11)

Zutaten für 4-5 Personen:

300g Mehl

3 Eier, Größe M

3 EL Wasser

1 Prise Salz

200g Käse, gerieben

Für die Bolognese:

500g Rinderhackfleisch

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Pfeffer & Salz

etwas Olivenöl

2 Zweige Rosmarin

800g Pizzatomaten

1-2 TL scharfes Paprikapulver

4-5 getrocknete Tomaten

Für die Spinat-Creme:

350g TK Spinat

400g Schmand

Pfeffer & Salz

1 Prise Muskat

Zubereitung:

Die Zwiebel, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten klein würfeln, den Rosmarin fein hacken. Das Olivenöl in einem ofenfesten Topf erhitzen und das Fleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Rosmarin dazu geben und das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen.

Wenn das Fleisch gar und krümelig ist die Tomaten dazu geben. Kurz aufkochen und mit dem scharfen Paprikapulver würzen. Den Topf für 90 Minuten bei 180°C Umluft in den vorgeheizten Backofen schieben.

Die Bolognese abschmecken und abkühlen lassen oder direkt weiterverwenden.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (3)

Für den Pastateig Eier, Mehl und Salz verkneten bis ein fester und nicht mehr klebriger Teig entsteht. In Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Spinatcreme den Spinat auftauen, etwas abtropfen lassen und mit dem Schmand verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und kurz beiseite stellen.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (1)

Wenn alles so weit vorbereitet ist den Pastateig aus dem Kühlschrank holen und auf der bemehlten Arbeitsfläche halbieren. Jedes Teigstück mehrfach auf dickster Stufe durch die Pastamaschine* ziehen, dabei jedes Mal falten. Nach 4-5 Durchgängen jedes Mal 2 Stufen hoch schalten. Bei mir ist das dann Stufe 2, 4, 6 und 8. Bei Stufe 8 ist der Teig wunderbar dünn. Ich lege ihn auf die bemehlte Arbeitsfläche.

Etwas Sauce unten in die Auflaufform geben und den Pastateig darauf legen. Etwas mehr Bolognesesauce auf die Pasta geben und die nächste Schicht Pastateig darauf legen.

Jetzt die Spinatcreme auf der Pasta verstreichen und wieder eine Schicht Pasta auslegen.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (2)

Bolognese – Pasta – Spinatsauce – Pasta – Bolognese – Pasta – Bolognese und Käse. Schon ist eure Lasagne fertig geschichtet.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (5)

Die Lasagne bei 200°C für 30-35 Minuten in den Ofen schieben. Je nach gewünschtem Bräunungsgrad zum Ende hin nochmal den Grill anschalten um sie dunkel zu überbacken.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (6)

Die Spinat-Bolognese Lasagne aus dem Ofen holen und in Stücken schneiden.

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (8)

Auf passende Teller verteilen und restlos verputzen.

Fühle mich wie Garfield… einfach zu gut!

Spinat_Bolognese_Lasagne_ (14)