Sandras Abfrischbrot

Sandras Abfrischbrot

Es wurde wieder synchron gebacken! Was das bedeutet? Ganz viele backwütige Besitzer gusseiserner Töpfe sind dem Aufruf von Zorra und Sandra gefolgt und haben ein Brot gebacken. Sandras Abfrischbrot um genau zu sein – mit zwei Vorteigen, einem Brühstück, wenigen Zutaten, übersichtlichen Gehzeiten und einem luftigen Brot mit knuspriger Kruste als Ergebnis. Zu verfolgen war das Ganze auf den Social Media Kanälen unter den Hashtags #synchronbacken und #synchronabfrischbrot. Ich habe schon am Samstag angefangen und den Vorteig über Nacht im Kühlschrank geparkt. So ging es am Sonntag ganz flott und der Teig ist im Topf in den Backofen gewandert!

Sandras Abfrischbrot

Zutaten für 1 Brot:

Vorteig 1:

35g Weizenmehl, Typ 550

18g Wasser

7g frische Hefe

Vorteig 2:

Vorteig 1

120g Weizenmehl, Typ 550

60g Wasser

Brühstück:

50g Roggenvollkornmehl

60g kochendes Wasser

Hauptteig:

Vorteig 2

Brühstück

300g Weizenmehl, Typ 550

200g Wasser

7g frische Hefe

12g Salz

Zubereitung:

Die Zutaten für den ersten Vorteig zu einem recht festen Teig verkneten und zwei Stunden gehen lassen.

Sandras Abfrischbrot

Vorteig 1 mit den Zutaten für Vorteig 2 verkneten und für 3 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Sandras Abfrischbrot

Das Wasser für das Brühstück im Wasserkocher aufkochen und über das Roggenmehl gießen. 3 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur quellen lassen.

Sandras Abfrischbrot

Dann wandern der Teig und das Brühstück bei mir über Nacht in den Kühlschrank.

Den Vorteig, das Brühstück und alle anderen Zutaten in die Küchenmaschine geben und 8 Minuten langsam und weitere 3 Minuten schnell verkneten.

Sandras Abfrischbrot

Den Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen…

Sandras Abfrischbrot

… dann einmal falten und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, den Teig mehrfach falten und dabei rund formen. In ein Gärkörbchen geben…

Sandras Abfrischbrot

… und ein letztes Mal 30 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen samt gusseisernem Topf* auf 250°C vorheizen.

Sandras Abfrischbrot

Das Brot in den Topf setzen und einschneiden.

Sandras Abfrischbrot

Den Deck aufsetzen und das Brot in den Backofen schieben. 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 210°C reduzieren und weitere 20 Minuten backen.

Den Deckel abnehmen und das Brot noch 10 Minuten im offenen Topf fertig backen.

Den Topf samt Brot aus dem Ofen holen und das Brot vollständig abkühlen lassen.

Sandras Abfrischbrot

Aufschneiden sobald das Brot abgekühlt ist.

Sandras Abfrischbrot

Die Krume ist super weich und luftig. Die Kruste sehr fein und leicht knusprig.

Sandras Abfrischbrot

Das Brot mit etwas Butter bestreichen und verputzen!

Sandras Abfrischbrot

Schaut auch bei den anderen Synchronbäckern vorbei – es sind tolle Variationen dabei:

Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf
Sandra von from snuggs kitchen
Ingrid von auchwas
Lisa von BrotKrumenGestöber
The Apricot Lady
Karin von Food for Angels and Devils
Petra von Obers trifft Sahne
Tamara von Cake, Cookies and more
Simone von Zimtkringel