Meine Salze und ich…

Meine Salze und ich…

Ein Update zu diesem Einblick in mein Salzregal gibt es jetzt hier!

Meine Salze und ich wir sind eine Geschichte für sich. Ich liebe tolle Salze, verschieden gewürzt sind sie manchmal das letzte i-Tüpfelchen das einem Gericht den perfekten Feinschliff verleiht.

Von links nach rechts: Fleur de sel Ingwer-Hibiskus, Fleur de sel mit Trüffeln, rotes Hawaiisalz, Persisches Blausalz, Salz Nr.2 Orange-Rosmarin mit Lavendel, grobes Meersalz aus der Mühle, Orangen Salz, Georgisches Gewürzsalz, Rioja Salz, feines Meersalz

Die Salz habe ich mir Stück für Stück zusammen gesammelt. Eins aus dem Internet, das Nächste aus Paris, eins aus der Gourmet-Abteilung von Galeria Kaufhof, das Nächste aus dem Frischeparadies, eins von der Grünen Woche, das Nächste einfach von Kaisers… ich habe aktuell 8 spezielle Salze und grobes und feines Meersalz. Die Sammlung hat also durchaus noch Wachstumspotential.

Was mir wichtig ist wenn ihr meine Rezepte lest – lasst euch nicht davon aus der Ruhe bringen wenn ich von Fleur des Sel Ingwer Hibiskus rede und ihr keins habt. Das ist beim besten Willen kein Grund das Rezept nicht zu kochen. Überlegt, ob ihr ein anderes Salz / Fleur de sel habt das gut passen würde und probiert es aus!

Ansonsten finde ich muss man immer bedenken wann man ein Salz wofür einsetzt. Es macht absolut keinen Sinn Fleur de Sel ins Nudelwasser zu geben. Dafür reicht ein ganz normales Meersalz. Wenn ich übrigens einfach nur von Salz rede meine ich immer Meersalz und sobald es nicht nur in Nudel-, Kartoffel- oder Reiswasser kommt nehme ich grobes Salz aus der Mühle.

Wenn ich ein Stück Fleisch vor dem Braten oder Schmoren würzen möchte nehme ich ab und an ein schönes Würzsalz. Und wenn ich einer Suppe, einem Dip oder einem Salat beim Servieren den letzten Feinschliff verleihen will und evtl. auch optisch noch ein kleines Highlight setzen möchte dann gebe ich Fleur de Sel dazu.

Ich hoffe ich konnte euch hier ein bissl inspirieren…

und vielleicht nimmt sich der eine oder andere ja beim nächsten Einkauf auch ein schönes Salz mit.