Eierlikör Pralinen

Eierlikör Pralinen

Nachdem es vor Kurzem schon Pralinen mit Beeren-Schokolade Ganache gab hatte ich noch eine halbe Schachtel Pralinen Hohlkörper übrig. Und als dann auch noch – welch tragisches Schicksal – ein Rest weiße Ganache vom Eierlikör Kuchen übrig geblieben ist war ganz klar: ich mache Eierlikör Pralinen! Diesmal habe ich mir auch etwas mehr Mühe gegeben und die Pralinen ordentlich mit Schokolade ummantelt… zumindest die Eierlikör Pralinen, die mir die 7-köpfige Raupe und Bessere Hälfte nicht schon am Vorabend weggefuttert haben. Ich zitiere: „was willst du denn da noch glasieren, die schmecken auch so!“ Aber diesmal will ich es ordentlich machen und am Ende muss ich sagen, die Mühe hat sich gelohnt.

Eierlikör_Pralinen_ (13)

Zutaten für 30 Eierlikör Pralinen:

30 Pralinen Hohlkugeln, Zartbitter*

150g weiße Kuvertüre

8g Butter

40g Schlagsahne

60ml Eierlikör

100g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

Die weiße Kuvertüre zusammen mit der Butter schmelzen. Dann die Schlagsahne und den Eierlikör einrühren und das Ganze abkühlen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich keine „Puddinghaut“ bildet.

Eierlikör_Pralinen_ (2)

Die Eierlikör-Ganache mit dem Spritzbeutel oder einer Deko-Spritze in die Pralinen füllen und aushärten lassen.

Eierlikör_Pralinen_ (3)

Die zartbitter Kuvertüre schmelzen und die Pralinen mit etwas Schokolade verschließen. 5 Minuten abkühlen lassen, dann die Pralinen nacheinander in der Kuvertüre wenden und auf einem Stück Backpapier aushärten lassen.

Eierlikör_Pralinen_1

Die Pralinen in kleinen Papierförmchen platzieren.

Eierlikör_Pralinen_2

Die Ganache hat auch bei Raumtemperatur die perfekte Konsistenz.

Eierlikör_Pralinen_ (17)

Wer möchte naschen?

 Eierlikör_Pralinen_ (25)