Garteneinblick – Winter 2020

Okay, nachdem ich die letzten 2 Jahre kaum etwas aus meinem Garten gezeigt habe (aber im Rückblick immer versprochen habe es würde im nächsten Jahr besser werden) geht es mal gleich ran an die guten Vorsätze und somit gibt es heute meinen Garteneinblick – WInter 2020. Ich muss einfach aufhören auf den perfekten Moment zu warten. Das ist nämlich das Schwierigste… ist im Beet alles Unkraut gezupft *hüstel*… wenn das Beet unkrautfrei ist, ist es auch der Weg in der Mitte *wegduck*… und scheint die Sonne? Ohne Sonnenschein sieht es schließlich trist aus – mit Sonne ist das Grün viel grüner und überhaupt. Ihr sehr schon, das wird nix. Weil irgendwo ist immer Unkraut – zumindest im letzten Jahr als ich im Frühjahr das Spielehaus für den kleinen Mann in all seinen Einzelteilen liebevoll zweifach gestrichen habe um im Anschluss direkt den Rasen im Vorgarten zu ersetzen. Für 2020 gelobe ich Besserung – Versprochen!



Im ersten Durchlauf habe ich den Garten einfach grob aufgeräumt. Ein bisschen Restlaub entfernen, die letzten trockenen Zweige Minze abschneiden, das Gemüsebeet in groben Zügen aufräumen und überhaupt einen Überblick bekommen was noch wächst und was vielleicht weg kann. Da der Winter mild war gibt es nicht viele Verluste und die im Herbst gesteckten Zwiebeln blühen artig.

Garteneinblick Winter 2020

Besonders mit dem Vorgarten bin ich super glücklich – da hat sich die Arbeit im letzten Jahr gelohnt. Nur für den einen versetzten Lavendel ahne ich nichts gutes… während einer noch gut aussieht ist der andere doch etwas trocken. Aber vielleicht überrascht er mich ja noch. 

Garteneinblick Winter 2020

Und jetzt zeige ich euch noch das Beet – die erste Etappe ist geschafft und ich habe eines meiner Hochbeete vom Unkraut befreit, ich glaube da wächst jetzt der im letzten Jahr gesäte Lauch… außerdem habe ich frische Erde aufgefüllt und die Erdbeeren aufgehübscht – also trockene Blätter entfernt und die Ableger in die Pflanzsteine versetzt in denen die Pflanzen im Winter vertrocknet sind. Der Rhabarber hat noch seinen Hut auf und wartet auf die Sonne.

Garteneinblick Winter 2020

Viel mehr gibt es für den Moment kaum zu berichten – außer vielleicht, dass ich dieses das erste Mal Tomaten und Chilis vorziehe. Bleibt dran ob das was wird – der kleine Mann und ich geben uns Mühe!

Garteneinblick Winter 2020

Das war er auch schon, mein erster Garteneinblick – Winter 2020!