Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Lachs Tartar auf Gurke-Avocado Salat

Lachs Tartar auf Gurke-Avocado Salat

Der Tartar Trip geht weiter. Nach zwei Varianten vom Rind geht es hier dem Lachs an den Kragen. Ich habe mich für eine asiatisch orientierte Variante entschieden und den Fisch mit Sesamöl und japanischer Sojasauce mariniert. So wurde er auf einem scharfen Salat aus Avocado und Salatgurke platziert.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (6)

Zutaten für 2 Personen:

200g frischer Lachs

2 EL japanische Sojasauce

1 EL Sesamöl

½ Bund Koriander

Für den Salat:

1/3 Salatgurke

1 Avocado

1 EL Chiliöl

Etwas Salz

Zubereitung:

Die Haut vom Lachs mit einem langen scharfen Messer entfernen. Den Fisch auf Gräten prüfen und diese bei Bedarf mit der Fischgrätenzange ziehen. Den Fisch sehr fein hacken. In eine Schüssel geben und das Lachs Tartar mit Sesamöl, Sojasauce und fein gehacktem Koriander vermengen. Kurz ziehen lassen.

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, die Schale abziehen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Gurke vierteln, vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Beides mit Chiliöl und Salz würzen.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (3)

Erst den Gurke Avocado Salat und dann das abgeschmeckte Lachs Tartar in einem ca. 7,5cm Durchmesser großen Serviernring schichten.

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (2)

Den Ring vorsichtig abheben und das Türmchen je nach Lust und Laune mit etwas Koriander garnieren.

Viel Spaß beim Genießen!

Lachs_Tartar_auf_Gurke_Avocado_ (8)

Spargel Wraps mit Lammhüftsteak

Spargel Wraps mit Lammhüftsteak

Wie sieht es bei euch aus – macht ihr drei Kreuze wenn die Spargelsaison vorbei ist, oder seid ihr mittendrin statt nur dabei? Ich liebe Spargel und so ist diese Variante vom Spargel Wrap mit grünem Spargel, Champignons und Lammhüftsteak mit einem super leckeren Balsamico Dressing entstanden. Super lecker und recht schnell gemacht!

Wraps_mit_Spargel_und_Lammhüftsteak_ (5)

Zutaten für 2 Personen:

2 Weizenmehltortillas

1-2 Lammhüftsteaks, je nachFleischeslust (1 reicht eigentlich)

3-4 Handvoll Salatmix (Feldsalat, Rucola)

5 Champignons

1/3 Salatgurke

3 EL Olivenöl + etwas zum braten

2 EL guter Balsamico

1/2 EL Rosmarinsirup (oder Honig)

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Lammhüftsteaks mit Olivenöl einreiben und salzen. Den Spargel im unteren Drittel schälen. Die Grillpfanne erhitzen und den Spargel hinein geben. Mit etwas Öl beträufeln und salzen. Nach 5 Minuten die Steaks daneben legen. Von jeder Seite 5 Minuten braten. Die Champignons klein würfeln und dazu geben.

Dann das Fleisch und das Gemüse aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen. Die Steaks dünn aufschneiden.

Wraps_mit_Spargel_und_Lammhüftsteak_ (1)

Die Tortillas in der heißen Pfanne erwärmen und die Gurke klein würfeln. Die Steakstreifen, den aufgeschnittenen Spargel, die Champignons in eine Schüssel geben. Mit Essig, Öl, Rosmarinsirup, Pfeffer und Salz anmachen. Anschließend den Salat untermengen.

Wraps_mit_Spargel_und_Lammhüftsteak_ (2)

Die Wraps flach auf ein Brett legen und die Füllung mittig darauf verteilen.

Wraps_mit_Spargel_und_Lammhüftsteak_ (3)

Von beiden Seiten einschlagen, mit Holzspießchen fixieren und halbieren.

Greift zu, wenn ihr Spargel mögt!

Wraps_mit_Spargel_und_Lammhüftsteak_ (7)

Frischer Nudelsalat für ein Picknick im Park

Frischer Nudelsalat für ein Picknick im Park

Nudelsalat ist nicht gleich Nudelsalat. Es gibt so viele verschiedene Varianten, aber für ein Picknick im Park ist es praktisch, wenn der Salat auch bei bestem Wetter nicht so schnell schlecht werden kann. Mayonnaise, Ei und Käse sind da immer ein wenig kritisch. Bei diesem Salat kann aber nichts schief gehen – mit einem leichten Essig und Öl Dressing, frischem Basilikum, Tomaten und Oliven ist er eine tolle Beilage zu allen möglichen Leckereien vom Grill oder aus dem Picknickkörbchen!

Frischer Nudelsalat zum Picknicken_1

Zutaten für 6-8 Personen:

500g Fusilli

250g Cocktailtomaten

1 Salatgurke

1 Topf Basilikum

60g schwarze Oliven (ohne Stein)

60g grüne Oliven (ohne Stein)

3 Frühlingszwiebeln

10 EL Balsamico Essig

80ml Olivenöl

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Abgießen, kalt abschrecken und vollständig abkühlen lassen.

Die Tomaten abhängig von der Größe halbieren oder vierteln. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Oliven halbieren und das Basilikum in Streifen schneiden. Die Salatgurke vierteln, das Kerngehäuse entfernen und den Rest in kleine Würfel schneiden.

Die abgekühlte Pasta nochmals unter fließendem, eiskaltem Wasser auflockern, etwas trocken schütteln und zusammen mit dem vorbereiteten Gemüse in eine ausreichend große Schüssel geben.

Mit Balsamico Essig und Olivenöl anmachen. Gut durchmischen und mit Pfeffer und Salz würzen.

Wenn möglich 30 Minuten ziehen lassen und dann nochmals abschmecken.

Viel Spaß im Park!