Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Tapas – marinierte Oliven mit Paprika

Tapas – marinierte Oliven mit Paprika

Wenn wir Gäste zum Tapasabend erwarten plane ich die Zeit meistens so ein, dass die Gäste während der letzten Handgriffe noch am Tresen sitzen und sich auf den Abend einstimmen können. Man quatscht, es gibt einen Begrüßungsdrink und alle haben Hunger weil es schon aus beiden Öfen und sämtlichen Pfannen nach Leckereien duftet. Damit dann keiner Hunger leidet stelle ich meistens ein paar kleine Schälchen zum Naschen auf den Tisch. Besonders beliebt sind der Schafskäse, die Mandeln und natürlich Oliven wie zum Beispiel diese, diese, oder diese hier.

In dieser Variante habe ich mich für einen Mix aus schwarzen Oliven und grüner Paprika entschieden.

Marinierte_Oliven_mit_Paprika_ (2)

Zutaten für 1 Schälchen:

120g schwarze Oliven mit Stein

½ grüne Paprika

1 Knoblauchzehe

etwas Thymian (3-4 Zweige)

Olivenöl

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die grüne Paprika von Kernen und weißen Häutchen befreien und klein würfeln. Die Oliven abtropfen lassen. Den Knoblauch in das Öl pressen oder in sehr feine Stifte schneiden und über die Paprika und die Oliven geben. Den Thymian von den Blättchen streifen und nochmal fein hacken. Untermengen und mit etwas Pfeffer und Salz würzen.

Die Oliven und die Paprika sollten ungefähr 1 Stunde Zeit haben um etwas zu marinieren. Dann nochmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mit Holzzahnstochern zum Naschen anbieten.

Greift zu!

Marinierte_Oliven_mit_Paprika_ (1)

Tapas Trio im Speckband

Tapas-Trio im Speckband

Ich wurde vor Kurzem gefragt was meine Favoriten für Tapas-Mitbringsel sind. Tapas im Speckband kommen immer gut an – ein besonders beliebtes und gewünschtes Mitbringsel für Party-Buffets sind Datteln im Speckband, besonders wenn man sie lecker füllt und weil man sie auch kalt essen kann. Aber auch Bohnen und grüner Spargel bekommen durch ein Stück Bacon das gewisse Etwas. Und wie könnte es schöner sein – die Spargelsaison ist noch nicht vorbei und es gibt die ersten frischen und knackigen grünen Bohnen. So lässt sich der Abend auf der Terrasse genießen!

Mein Tipp: alle Leckereien im Speckband können leicht vorbereitet und erst kurz vor dem Essen in den Ofen geschoben und knusprig gebacken werden.

Tapas_Trio_im_Speckmantel

 Zutaten für 12 gefüllte Datteln:

12 Datteln

4 Scheiben Bacon

1 EL Frischkäse

12 Mandeln

Zubereitung:

Die Datteln der Länge nach aufschneiden und den Stein entfernen. Mit etwas Frischkäse füllen und anstelle des Steins eine Mandel in die Dattel stecken.

Die Baconscheiben in drei kürzere Stücke schneiden und jede gefüllte Dattel in einen Streifen Speck wickeln.

Mit einem Holzspieß fixieren und ohne zusätzliches Öl kurz in der Pfanne anbraten.

Auf ein Blech mit Backpapier legen und 10 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

Zutaten für 8 Spargelstangen:

8 Stangen grüner Spargel

1 TL Salz

1 TL Zucker

4 Scheiben Bacon

Zubereitung:

In der Pfanne das Wasser mit Salz und Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel im unteren Drittel schälen und die letzten 1-2cm abschneiden. 5 Minuten blanchieren, dann wird der Spargel eiskalt abgeschreckt und jede Stange in eine halbe Scheibe Bacon gewickelt.

Für 10 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

Zutaten für 6 Päckchen Bohnen:

30 grüne Bohnen

1 TL Salz

6 Scheiben Bacon

Zubereitung:

Die Bohnen waschen und auf eine Länge kürzen. Etwas Salzwasser aufkochen und die Bohnen 5 Minuten blanchieren. Eiskalt abschrecken und je sechs Bohnen in eine Scheibe Speck wickeln.

Für 10 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

Viel Spaß mit diesem Tapas Trio!

Tapas – flambierte Garnelen

Tapas – flambierte Garnelen

Ich wollte auch endlich mal flambieren. In vollem Optimismus, dass ich dabei nicht meine geliebte Küche ruinieren werde. Ich bin also im Prinzip nicht viel anders vorgegangen als bei den bereits verbloggten Sherry-Garnelen, nur eben als flambierte Garnelen. Mutig? Probiert es aus – ich war begeistert wie einfach das eigentlich war! Jetzt hätte ich nur noch vor dem Essen an ein Foto denken müssen…

Flambierte_Garnelen_in_Sherry_ (2)

Zutaten für 14 flambierte Garnelen:

14 Tiger Prawns

Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 Schalotte

100ml trockener Sherry

Pfeffer & Salz

etwas frische Kräuter, zum Beispiel Petersilie

Zubereitung:

Die Garnelen aus dem Panzer lösen, nur den Schwanz dran lassen. Den Darm entfernen und die Garnelen am Rücken entlang aufschneiden. In der Pfanne das Öl erhitzen und die fein gehackte Schalotte anschwitzen. Dann die Garnelen und die klein gehackte Knoblauchzehe hinzufügen.

Die Garnelen von beiden Seiten 1-2 Minuten anbraten, dann den Sherry in die Pfanne geben 2 Sekunden warten und mit einem langen Streichholz oder Feuerzeug entflammen.

Flambierte_Garnelen_in_Sherry_ (1)

Wenn das Feuer aus ist mit Pfeffer und Salz würzen und die fein gehackten Kräuter dazu geben.

Flambierte Garnelen und etwas Brot sofort zusammen servieren.

Wer möchte?

Flambierte_Garnelen_in_Sherry_ (3)