Weißbrot mit Thymian und Röstzwiebeln

Weißbrot mit Thymian und Röstzwiebeln

Diesen Monat darf die liebe Sylvia von Brotwein den BBD #74 in Zorras Kochtopf ausrichten. Als Thema hat sie sich für herzhafte Brote entschieden und wünscht sich, passend zur Grillsaison, dass wir uns so richtig austoben. Bei mir steht schon lange der Gedanke für ein Brot mit Schweineschmalz und Röstzwiebeln im Raum. Und weil der Kräutergarten so prächtig gedeiht kommt auch noch Thymian dazu. Das ganz soll außerdem so richtig fluffig werden, deshalb habe ich mich an meinem Toastbrotrezept orientiert und dieses nur ein bissl angepasst um dem Teig etwas mehr Stabilität zu geben. Aber seht selbst – wir waren super zufrieden!

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (6)

Zutaten für 1 Brot:

Vorteig:

10g frische Hefe

10g Salz

160g Weizenvollkornmehl

80g Wasser

50g recht flüssiger Sauerteig

Hauptteig:

60g Schweineschmalz

90g Mascarpone

250g Weizenmehl Typ 1050

150g Wasser

15g Zucker

1 Bund Thymian

50g Röstzwiebeln

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Vorteig mit einem Löffel verrühren und dann mit den Händen zu einer straffen Teigkugel formen. Abgedeckt bei Raumtemperatur 2 Stunden gehen lassen.

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (1)

Danach sollte er sichtbar an Größe zunehmen.

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (2)

Den Vorteig und die restlichen Zutaten, außer das Schweineschmalz, in die Küchenmaschine geben und erst 5 Minuten langsam und dann 10 Minuten bei mittlerer Stufe verkneten. Das Schmalz dazu geben und weitere 10 Minuten verkneten. Der Teig ist immer noch recht klebrig.

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (3)

Den Teig 2 Stunden gehen lassen, dabei nach 60 Minuten einmal falten.

Jetz wird es rundum mit Mehl bestäubt, dann darf er nochmal 45 Minuten lang im Gärkörbchen gehen.

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (4)

Den Ofen samt Topf auf 250°C  vorheizen, das Brot in den heißen Topf kippen und über Kreuz ca.  1cm tief einschneiden.

40 Minuten backen.

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (5)

Das Brot samt Topf aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen.

Anschneiden und mit etwas Butter genießen!

Weissbrot_mit_Thymian_und_Roestzwiebeln_ (7)

Mit dabei beim:

Bread Baking Day #74 - Herzhafte Brote - savoury breads (last day of submission June 1st, 2015)