Laugen Brezeln

Laugen Brezeln

Nach dem Laugen Konfekt und den Laugen Croissants gibt es heute Laugen Brezeln. Anlässlich einer Hochzeit im bayrischen Stil wollt ich nämlich zwei untrennbar ineinander verschlungene Brezeln backen – ja, kitschig, aber was soll’s – und da macht es natürlich Sinn gleich ein ganzes Blech zu backen. Nun ist mein Problem mit Brezeln aber, dass ich die dünnen Teigstücke im „inneren“ der Brezel nicht so gerne mag. Ich mag die dicken Stücke einfach lieber. Also habe ich einfach kleine, dicke Laugen Brezeln gezaubert und sie mit Salz oder Sesam bestreut. Total einfach, super lecker und wer sie lieber klassisch mag rollt den Teig einfach etwas länger aus und macht größere Brezeln. Denkt aber daran, dass ihr die auch noch in der Lauge baden müsst ohne, dass sie die Form verlieren – ihr solltet also eine ausreichend große Glas- oder Porzellanschüssel und Schaumkelle haben.

Laugenbrezeln_ (46)

Zutaten für 8 kleine Brezeln:

600g Weizenmehl, Typ 550

10g frische Hefe

14g Salz

80g Butter

320g Wasser

grobes Salz oder Sesam

Für die 4% Natronlauge:

12g Natriumhydroxid Perlen*

300ml Wasser

Zubereitung:

Mehl, Hefe und Wasser in die Küchenmaschine geben und erst 5 Minuten lang langsam verkneten. Butter und Salz zufügen und den Teig weitere 5 Minuten auf höherer Stufe kneten. 2,5 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den aufgegangenen Teig in kleine Stücken zupfen. Durch die Butter ist er recht fettig und die Arbeitsfläche muss nicht extra mit Mehl bestäubt werden.

Laugenbrezeln_ (1)

Die Teigstücke in lange Bänder rollen…

Laugenbrezeln_ (4)

…und diese zur typischen Brezelform verschlingen.

Laugenbrezeln_ (3)

Laugenbrezeln_ (9)

Für meine romantisch verschlungenen Brezeln geht das so:

Laugen_Brezeln_1

Das Wasser in eine passende Schale geben und die Natriumhydroxidperlen darin auflösen. Die Brezeln mit der Schaumkelle 5-6 Sekunden in der Lauge versenken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit grobem Salz oder Sesam bestreuen.

Laugen_Brezeln_2Natürlich auch die romantischen Brezeln.

Laugenbrezeln_ (10)

Den Backofen mit Wasserdampf auf 180°C vorheizen und die Laugenbrezeln für 20 Minuten backen. Ab und an per Sichtkontrolle prüfen, ob der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.

Laugen_Brezeln_3

Die romantischen Laugen Brezeln sind untrennbar miteinander verbacken.

Laugenbrezeln_ (22)

Die Brezeln vollständig abkühlen lassen…

Laugen_Brezeln_4

…und pur oder mit etwas Butter bestrichen auf den Tisch stellen.

Laugenbrezeln_ (38)

Ich könnte nicht sagen welche mir besser schmecken – die mit Salz, oder die mit Sesam…

Laugenbrezeln_ (40)

Wie auch immer ihr euch entscheidet:

Greift zu!

Laugenbrezeln_ (58)

Und wer eine Bastelidee für ein Hochzeitsgeschenk sucht – wir haben eine Pappe mit Geschenkpapier und Alufolie beklebt und somit eine Straße gebaut. Die haben wir mit 1cent Stücken beklebt (für das Glück) und mit Herzen (für die Liebe) – beides soll das Brautpaar auf dem gemeinsamen Weg immer haben. An diese Brautauto-Spardose* wurden dann die aufgerollten Scheine gebunden. In Folie verpacken, so kann nichts verloren gehen.

  HOchzeitsauto_2




Selbstgemachte Laugen Croissants

Selbstgemachte Laugen Croissants

Ich liebe Laugengebäck – Brötchen, Pralinen, Bagels, Croissants oder Burger Buns, die Liste ist ziemlich lang und ich werde euch hier in nächster Zeit nach und nach meine liebsten Rezepte zeigen. Es ist auch nicht schwierig, es ist nicht zeitaufwendig – ihr solltet es wirklich mal ausprobieren! Heute habe ich Laugen Croissants für euch – die könnt ihr entweder pur genießen, oder so wie ich mit Frischkäse oder Käse und Speck füllen. Die Frischkäse Variante war mein absoluter Favorit und bestreuselt mit etwas Sesam waren sie fluffig, leicht und lecker. Na gut, so leicht wie Blätterteig eben sein kann… Auf jeden Fall sind sie perfekt für ein Frühstück, zum Brunch oder einfach als kleiner Snack zwischendurch!

Laugen_Croissants_ (18)

Zutaten für 12 Laugen Croissants:

1 Rolle Blätterteig

300ml Wasser

12g Natriumhydroxid Perlen*

1-2 EL grobes Salz oder Sesam

Für die Füllung:

12 TL Philadelphia oder 50g Käse und 25g Speckwürfel

Zubereitung:

Den Blätterteig ausrollen und in 6 ungefähr gleichgroße Quadrate schneiden. Jedes Quadrat nochmal diagonal durchschneiden. Dann habt ihr 12 Dreiecke.

Laugen_Croissants_ (1)

Die Dreiecke entweder mit Frischkäse bestreichen…

Laugen_Croissants_ (9)

… oder an der langen Seite entlang mit Speck und Käse belegen.

Laugen_Croissants_ (3)

Von der langen Kante aus aufrollen…

Laugen_Croissants_ (6)

… und entweder zum typischen Croissant, oder wie hier zu einem kleinen Kringel formen.

Laugen_Croissants_ (4)

Das Natriumhydroxid in einer Glasschale in kaltem Wasser lösen. Dazu mit einem kleinen Löffel rühren, aber Vorsicht – nicht kleckern oder spritzen, das ist weder für euch noch für eure Küche gut. Die Teigkringel mit der Schaumkelle in die Lauge geben und für 5-6 Sekunden darin abtauchen lassen.

Laugen_Croissants_ (10)

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Sesam…

Laugen_Croissants_ (12)

… oder grobem Salz bestreuseln.

Laugen_Croissants_ (11)

Den Backofen auf 180°C vorheizen und das Blech für 15 Minuten in den Ofen schieben. Dabei immer wieder per Sichtkontrolle den Bräunungsgrad prüfen. Die fertigen Laugen Croissants aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

Laugen_Croissants_ (15)

Am besten schmecken sie, wenn ihr sie noch lauwarm serviert. Das hier sind die mit Frischkäse…

Laugen_Croissants_ (21)

… und hier die mit Käse und Speck.

Laugen_Croissants_ (22)

Beide Varianten sind super lecker, aber wie schon gesagt – mein Favorit sind die Laugen Croissants mit Frischkäsefüllung.

Greift zu!

Laugen_Croissants_ (27)




Laugen Brot Konfekt

Laugen Brot Konfekt

Für den aktuellen Bread Baking Day suchen Ina von Brotzeitliebe und Zorra vom Kochtopf unsere Rezepte für Laugengebäck. Ich hatte ja vor einigen Tagen bereits einen ersten Versuch gestartet und dieses Brot Konfekt gebacken. Aus Mangel an Lauge war es aber kein richtiges Laugengebäck, da war auch das Kaisernatron kein wirklicher Ersatz. Wenn die Apotheken mir keine Lauge geben wollen, dann bestelle ich mir die Natriumhydroxid Perlen halt bei Amazon. Schnell und unkompliziert, so kann ich mich an den nächsten Versuch machen. Das Rezept habe ich nur minimal abgewandelt und etwas mehr Butter verwendet. Sehr gut und sehr lecker!

Laugen_Brot_Konfekt_ (4)

Zutaten für 20 Teilchen:

300g Weizenmehl Typ 550

5g frische Hefe

7g Salz

40g Butter

160g Wasser

etwas Fleur de Sel

Für die 4% Natronlauge:

12g Natriumhydroxid

300ml Wasser

Zubereitung:

Mehl, Hefe und Wasser erst 5 Minuten langsam, dann 5 Minuten schnell zu einem elastischen Teig verkneten. Das Salz und die klein gewürfelte, kalte Butter zufügen und weitere 5 Minuten schnell verkneten.

Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und zwei Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Danach kommt er für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und halbieren. Jede Teighälfte zu einem dünnen Strang rollen. Diese zwei Stränge dann in kleine Stücken schneiden.

Bei 4% Lauge kommen auf 100ml kaltes Wasser 4g Natriumhydroxid. Wie man das aus dem Chemieunterricht kennt – erst das Wasser, dann die Säure.

Die Teiglinge für 5-6 Sekunden in der Lauge versenken, mit einer Grillzange oder Gourmetzange heraus holen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Mit Fleur de Sel bestreuseln und den Backofen im Brotbackmodus (mit Wasserdampf) auf 210°C vorheizen. Das Blech mit den kleinen Teigteilchen für 16 Minuten hinein schieben.

Laugen_Brot_Konfekt_ (1)

Nach 10 Minuten einmal Dampf ablassen. Nach Ende der Backzeit die Ofentür ankippen und die Teilchen im Ofen etwas auskühlen lassen. Die noch warmen Teilchen mit etwas Butter bestreichen und sofort vernaschen oder für einen späteren Zeitpunkt beiseite stellen.

Laugen_Brot_Konfekt_ (2)

Sieht aus wie Laugengebäck, schmeckt wie Laugengebäck, ist Laugengebäck. Und der erhöhte Butteranteil hat den Teilchen durchaus gut getan.

Greift zu!

Laugen_Brot_Konfekt_ (3)

Pretzel bread confectionery

For the latest Bread Baking Day, Ina from Brotzeitliebe and Zorra from Kochtopf are looking for recipes for pretzels. A few days ago I had already launched a first attempt and baked this bread confections. For lack of sody lye, it was not a real pretzels, as well as the Kaisernatron was not an effective substitute. If the pharmacy will not give me sody lye, then I order the sodium hydroxide pearls from Amazon. Quick and easy, so I can make the next attempt. I have only minimally modified the recipe and used a little more butter. Very good and very tasty!

Ingredients for 20 pieces:

300g wheat flour type 550

 5g fresh yeast

 7g salt

 40g butter

 160g water

 some Fleur de Sel

For the 4% sodium hydroxide solution:

 12g of sodium hydroxide

 300ml water

Preparation:

Knead flour, yeast and water only gently for 5 minutes, then 5 minutes quickly into a little greasy, elastic dough. Add the salt and the diced cold butter and knead fast for another 5 minutes.

Cover the dough with plastic wrap and let rise at room temperature for two hours. Then it comes for 3 hours in the refrigerator.

Pick the dough from the refrigerator and cut it in two pieces. Roll each half of the dough into a thin rope. Then cut these two strands into small pieces.

For 4% lye we need 100ml of cold water and 4g sodium hydroxide. As you know from chemistry class – first the water, then the acid.

Put the dough pieces for 5-6 seconds in the sody lye, pick up with a barbecue and place on a baking sheet with parchment paper. Give some fleur de sel on top and preheat the oven in the bread baking mode (with steam) at 210 ° C.

Put the baking tray with the small dough pieces for 16 minutes into the oven.

After 10 minutes once off steam. After the end of the baking time tilt the oven door and let the particles to cool slightly in the oven. Brush the still warm particles with a little butter and immediately eat up or set aside for a later time.

Looks like pretzels, tastes like pretzels, pretzel is. And the increased share of the butter particles quite well done.

Try one!

Bread Baking Day #71 - Laugengebäck-Varianten / pretzel-variations (last day of submission March 1, 2015)