Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen

Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen

Jedes Mal wenn ich ein Rezept mit Zutaten aus unserem Garten schreibe bekomme ich ein schlechtes Gewissen weil ich es dieses Jahr einfach nicht geschafft habe ab und an man einen Garteneinblick zu verfassen. Dabei konnte ich so viele tolle Sachen ernten – zum Beispiel Erbsen. Gut, Erbsen sind jetzt nicht so aufregend, aber als Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen sind sie wirklich alles andere als langweilig! Der Salat ist dabei angenehm scharf und das Hähnchen so richtig schön klebrig, süß, salzig und nussig. Definitiv ein Salat mit Suchtfaktor! 

Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen

Zutaten für 2 Personen:

300g Hähnchenbrustfilet

1 TL Sesamöl

2-3 EL Sojasauce

2 TL Honig

1 TL Sesam

Für den Salat:

1/2 Brokkoli

200g Erbsen

2 Frühlingszwiebeln

1/2 Limette

1 TL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 Prise Chiliflocken

Salz

Zubereitung:

Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Einen Topf Salzwasser zum kochen bringen und die Erbsen hinein geben. 12-15 Minuten köcheln lasen, nach der Hälfte der Zeit den Brokkoli und den Knoblauch dazu geben.

In dieser Zeit das Öl in der Pfanne erhitzen und das Hähnchen rundum scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren und das Fleisch fertig garen.

Den Brokkoli und die Erbsen durch ein feines Sieb abgießen und in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

Das Hähnchen mit der Sojasauce ablöschen, den Sesam dazu geben und alles mit etwas Pfeffer würzen. Den Honig dazu geben und das Honig-Sesam Hähnchen kurz in der Pfanne schwenken und dann vom Herd nehmen.

Den Salat mit Öl, Limettensaft, Chiliflocken und etwas Salz anmachen.

Den Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen in passenden Schalen auf den Tisch stellen.

Greift zu!

Brokkoli-Erbsensalat mit Honig-Sesam Hähnchen




Gebackener Hokkaido mit Honig und Schafskäse

Gebackener Hokkaido mit Honig und Schafskäse

Ich liebe Kürbisgerichte aus dem Ofen – und wenn ich mir die Klicks auf meine Beiträge anschaue seid ihr auch große Fans von der Kombination Kürbis und Käse. Allen voran natürlich der gebackene und mit Camembert gefüllte Kürbis den ich aus dem Kochbuch Bauernmarkt und Biokiste* gezaubert habe – aber auch die schnellere Variante in der Kürbis und Camembert in einer kleinen Auflaufform gemeinsam gebacken werden steht bei euch hoch im Kurs. Dieser gebackene Hokkaido mit Honig und Schafskäse war eigentlich als ganz einfaches und schnelles Essen für unter der Woche geplant. Mit ein paar Zutaten aus dem Kühlschrank und der Vorratskammer habe ich mich auf ein leckeres Abendessen gefreut – und während ich gekocht habe sind mir noch ein oder zwei Ideen gekommen mit denen ich das Ganze abgerundet habe. Das Ergebnis: süß, salzig, scharf und nussig. Dazu ein paar Scheiben von dem selbst gebackenen Kürbisbrot – einfach und köstlich!

Gebackener Hokkaido mit Honig und Schafskäse

Zutaten für 2-3 Personen: 

1 Hokkaido

150g Schafskäse, hier Light

1 TL Olivenöl

Pfeffer & Salz

1 Prise Chiliflocken

2 TL flüssiger Honig

3 EL Kürbiskerne

Optional:

etwas Kürbisbrot und Butter

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Den Kürbis halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Eine kleine Auflaufform (ca. 20x30cm) mit Backpapier auslegen. Den Kürbis hinein geben, mit Öl beträufeln und mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken würzen. Alles gut vermengen und die Auflaufform für 15 Minuten in den Backofen schieben.

Nach 15 Minuten den Schafskäse über den Kürbis bröseln, den Honig darüber träufeln und die Kürbiskerne darauf verteilen. Den Kürbis nochmal für 10-12 Minuten zurück in den Ofen schieben.

Den gebackenen Hokkaido mit Honig und Schafskäse in der Form auf den Tisch stellen. Dazu etwas Brot und Butter als Beilage anbieten.

Herbstliches Soulfood!

Gebackener Hokkaido mit Honig und Schafskäse




Grillmarinade – Honig-Senf Marinade mit Estragon als Geflügelmarinade

Grillmarinade – Honig-Senf Marinade mit Estragon als Geflügelmarinade

Im Moment wird an den Wochenenden viel bei uns gegrillt. Da gibt es dann oft Lamm, Hähnchenspieße und für den kleinen Mann Bratwürstchen. Dazu eine leichte Variante vom Tsatziki, einen Bohnen- oder Kichererbsensalat und natürlich darf auch Kräuterbutter nicht fehlen. Für die Hähnchenspieße habe ich diesmal eine Honig-Senf Marinade mit Estragon als Geflügelmarinade gemixt. Mit meinem kleinen Mixer geht das ja immer ganz flott und schmeckt uns so viel besser als fertig mariniertes Fleisch. Außerdem weiß man ganz genau was drin ist, so macht das Grillen Spaß! 

Grillmarinade - Geflügelmarinade - Honig-Senf Marinade mit Estragon

Zutaten für 7-8 Geflügelspieße in Honig-Senf Marinade mit Estragon:

1/4 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 sehr großer Zweig Estragon

1 TL Honig

2 TL Senf

2 EL Orangensaft

Pfeffer & Salz

1 Prise milde Chiliflocken

Außerdem:

3 große Hähnchenbrustfilets

1/3 Zucchini

1/2 rote Paprika

Holzspieße

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Estragonblätter vom Zweig streifen. Alles zusammen mit dem Honig, dem Senf und dem Orangensaft in einen kleinen Mixer* geben. Kräftig mit Pfeffer, Salz und einer Prise Chiliflocken würzen und mixen bis keine Stücke mehr zu sehen sind.

Fleisch und Gemüse in Stücke schneiden und abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Alles rundum mit der Marinade einreiben und für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Heizt den Grill an, es kann losgehen!

Grillmarinade - Geflügelmarinade - Honig-Senf Marinade mit Estragon




Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill

Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill

Ab und an kann ich Bessere Hälfte dafür begeistern Fisch zu grillen. Dann gibt es öfters mal den Lachs in Honig-Senf Marinade, der wird mit Petersilie gemacht und kommt schon seit Jahren immer wieder mal auf den Grill. Diesmal habe ich den Fisch ein wenig anders zubereitet, es gab Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill. Super lecker, super einfach gemacht – genau das Richtige um spontan zu Grillen!

Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill

Zutaten für 2 Personen:

2 Lachsfilets, je 200g

1 EL mittelscharfer Senf

2 EL Honig

50ml neutrales Pflanzenöl, z.B. Rapsöl

1/2 Bund frischer Dill

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Den Lachs trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten je auf ein Stück Alufolie legen. Die Alufolie an den Seiten umschlagen und an den Enden eindrehen so das kleine Schiffchen entstehen.

Für die Marinade den frischen Dill grob zerpflücken und zusammen mit dem Senf, Honig und Rapsöl in einen kleinen Mixer geben. Jeweils eine gute Prise Pfeffer und Salz in den Mixer* geben. Mixen bis keine Stücke mehr zu sehen sind.

Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill

Die Marinade über den Lachs geben und die Päckchen 2-3 Stunden lang im Kühlschrank ziehen lassen.

Viel Spaß beim Grillen!

Lachs vom Grill mit Honig-Senf Marinade und Dill

 




Grillmarinade – Honig-Senf Marinade mit Rosmarin

Grillmarinade – Honig-Senf Marinade mit Rosmarin

Wenn man an Honig-Senf Marinade denkt, dann hat man in der Regel auch Dill und Fisch im Kopf. Ich wollte diesmal aber in die „fleischige“ Richtung gehen und habe der Honig-Senf Marinade mit Rosmarin den richtigen Touch gegeben um mit ein paar Scheibchen Schweinenacken zu harmonieren. Wie immer war die Marinade super schnell und unkompliziert gemixt, das Fleisch durfte dann paar Stündchen im Kühlschrank die Zeit vertrödeln bevor es dann auf den Grill gehüpft ist. Schweinenacken in Honig-Senf Marinade mit Rosmarin

http://

Zutaten für 6 Scheiben Fleisch:

1 EL Senf

1 EL flüssiger Honig

3 Zweige Rosmarin

1 Schalotte

Pfeffer & Salz

6-7 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Schalotte schälen und vierteln, die Rosmarin Nadeln von den Zweigen streifen. Beides zusammen mit dem Olivenöl, Honig, Senf, Pfeffer und Salz in den Mixer geben und mixen.

Grillmarinade - Honig-Senf Marinade mit Rosmarin

Das Fleisch rundum mit der Honig-Senf Marinade mit Rosmarin einreiben und in eine Schüssel geben. Abgedeckt für mindestens 3-4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Das Fleisch rechtzeitig vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen damit es nicht kalt auf den Grill kommt.

Dazu passen Folienkartoffeln, Baguette oder Salat.

Viel Spaß beim BBQ!

Grillmarinade - Honig-Senf Marinade mit Rosmarin




Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Knusprig panierte Chicken Wings wandern ja für gewöhnlich in die Friteuse, dort werden sie im Fett versenkt und ausgebacken. Nun bin ich aber kein großer Fan vom Frittieren, das viele Fett das anschließend entsorgt werden muss und irgendwie wird es bei mir doch immer eine kleine Sauerei. Also habe ich diese Honig Chicken Wings zwar paniert, aber dann ganz einfach im Backofen gebacken. Dazu gab es die leckere Buffalo Sauce die normalerweise Buffalo Chicken Wings vorbehalten ist. Und schwupp-di-wupp war der ganze Stapel Wings verputzt und wir satt und zufrieden!

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Zutaten für 2 Personen:

14 Chicken Wings

150g Mehl

2 TL Chilipulver

150g Ketchup

2 TL Honig

2 EL Tabasco, hier Garlic Tabasco*

1 TL Cumin

Salz

100g Butter

Für die Sauce:

60g Butter

80g Tabasco Sauce, hier Garlic Tabasco (wer normale nimmt + 1/2 TL Knoblauchpulver)

1 EL Weißweinessig

1 TL Worcestersauce

1 Prise Cayennepfeffer

1 Prise Salz

Zubereitung:

Mehl und Cayennepfeffer mischen und in einen Frischhaltebeutel geben. Immer 3-4 Wings in die Tüte geben und gut schütteln.

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Die Wings auf einen Teller legen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Ketchup und Butter in einem kleinen Topf langsam erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Mit Honig, Tabasco, Cumin und Salz würzen.

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen. Die Wings durch die Sauce ziehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Das Backblech mit den Wings für 45-50 Minuten in den Backofen schieben bis die Wings schön Farbe bekommen und knusprig werden. Nach der Hälfte der Backzeit werden sie einmal gewendet. Kurz vor Ende der Backzeit die Butter zusammen mit der Tabasco Sauce in einem kleinen Topf schmelzen und mit Essig, Worcestersauce, Cayennepfeffer und Salz abschmecken.

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce

Die Honig Chicken Wings auf einem großen Teller stapeln und zusammen mit der Buffalo Sauce servieren.

Greift zu!

Honig Chicken Wings mit Buffalo Sauce




Ingwer Limonade mit Himbeeren

Ingwer Limonade mit Himbeeren

Vor ein paar Tagen habe ich euch an dieser Stelle das Kochbuch Rainbow kitchen* vorgestellt und euch eine kleine Vorschau auf die ersten drei Rezepte gegeben die ich daraus getestet habe. Eins davon ist diese Ingwer Limonade mit Himbeeren die bei mir schon jetzt ein ganz klarer Sommerfavorit ist. Aber auch im Winter ist sie dank Ingwer ein wahrer Erkältungskiller – bunt und lecker!

Ingwer Limonade mit HImbeeren

Zutaten für 1,5L Ingwer Limonade mit Himbeeren:

120g frischer (Bio) Ingwer

3 EL flüssiger Honig

2 Zitronen

150g Himbeeren

1L Mineralwasser (medium) – im Original 750ml

Zubereitung:

Da ich Bio Ingwer nehme verzichte ich darauf ihn zu schälen und schneide ihn in sehr dünne Scheiben auf. Im Original wird der Ingwer geschält und fein gerieben. In einem kleinen Topf 500ml Wasser aufsetzen, den Ingwer dazu geben und alles im geschlossenen Topf 45 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und durch ein feines Sieb gießen. Den Ingwersud auffangen, den Honig einrühren und das Ganze abkühlen lassen.

Ingwer Limonade mit HImbeeren

Einige Himbeeren beiseite legen, die restlichen Himbeeren mit der Gabel leicht zerdrücken und den Zitronensaft auspressen und zum Ingwersud geben. Die unversehrten Himbeeren und etwas Minze in die Gläser geben. Die restlichen Himbeeren und einige Eiswürfel in die Karaffe geben. Mit Zitronensaft, Ingwersud und Mineralwasser auffüllen.

Ingwer Limonade mit HImbeeren

Die Ingwer Limonade mit Himbeeren in die vorbereiteten Gläser geben.

Ingwer Limonade mit HImbeeren

Limonade die nicht sofort getrunken wird kann auch für einige Stunden im Kühlschrank aufgehoben werden.

So eine natürlich bunte Limonade kann doch nur gesund sein!

Ingwer Limonade mit HImbeeren

 




Graved Lachs mit Honig-Senf Sauce

Graved Lachs mit Honig-Senf Sauce

Heute habe ich nur ein ganz einfaches, kleines Rezept für euch – vermutlich geht es euch heute ähnlich wie mir und ihr seid entweder in der Küche auf Hochtouren oder packt noch fleißig Geschenke ein für heute Abend. Deshalb gibt es nur ein Sößchen, weil egal ob zum zum Feiertagsfrühstück, Abends zum Abendbrot,  für Silvester oder einfach nur so – zu geräuchertem oder Graved Lachs gehört unbedingt eine Honig-Senf Sauce! Natürlich mit frischem Dill und – und das ist der absolute Hammer – einem Löffelchen Whiskey! Super einfach, super lecker und ganz schnell gemacht. Da bleibt euch mehr Zeit am Frühstückstisch oder für andere Vorbereitungen.

Räucherlachs_mit_Honig-Senf_Sauce_ (1)

Zutaten für 200g Lachs / 4 Personen:

1 EL schottischer Whiskey

1 großer TL Senf, mittelscharf

1 EL flüssiger Honig

Pfeffer & Salz

1 gehäufter TL fein gehackter, frischer Dill

Zubereitung:

Den Dill sehr fein hacken und zusammen mit Honig, Senf, Whiskey, einer Prise Salz und etwas frisch gemahlenem Pfeffer in ein kleines Schälchen geben. Gut umrühren, abschmecken und die Honig-Senf Sauce zusammen mit dem Lachs servieren. Und falls ihr die Sauce vorbereiten möchtet – stellt sie einfach bis 10 Minuten vor dem Essen in den Kühlschrank, da ist sie übrigens ohne Probleme 2-3 Tage haltbar… falls ihr einen Rest übrig lasst.

Lasst es euch schmecken!

Räucherlachs_mit_Honig-Senf_Sauce_ (3)




Pizza mit Mangold und Räucherlachs auf Honig-Senf-Sauce

Pizza mit Mangold und Räucherlachs auf Honig-Senf Sauce

Was für ein Name für eine Pizza – definitiv länger als Salami Pizza, aber es ist ja auch deutlich mehr drauf und erst die Kombination macht es so gut… also musste auch alles in den Titel, hilft ja nix.

Eigentlich war für den letzten Montag ja ein Grillabend geplant. Schön nach der Arbeit, unkompliziert den Grill anheizen, Salat am Abend vorher vorbereiten, Fleisch rauf und gut. Aber nix da, dem Wetter war nach Regen und somit ist das ganze buchstäblich ins Wasser gefallen. Kein Grund den Abend abzusagen und die Gäste auszuladen, dann gibt es halt Pizza. Den Teig habe ich morgens geknetet und dann einfach im Kühlschrank gehen lassen. Das hat super geklappt. Ein bisschen Käse und Lachs gekauft und im Garten ein paar Blättchen Mangold gezupft und schon hatten wir den Belag zusammen. Die Honig-Senf-Sauce hatte ich noch von den Chicken-Wings übrig und hätte sie sonst als Sauce zum Grillen auf den Tisch gestellt. Die Kombination war auf jeden Fall sehr lecker und ein Beweis dafür, dass die spontanen Gerichte doch oft die Besten sind. Als zweite Pizza gab es eine ganz klassische Salami-Variante mit Chorizo. So war für jeden etwas dabei.

Pizza_mit_Mangold_und_Raeucherlachs_ (9)

Zutaten für 1 große Pizza:

1/2 Teig nach diesem Rezept

Für die Sauce:

150g griechischer Joghurt

2 TL mittelscharfer Senf

1 EL Honig

1 Prise Cayennepfeffer

etwas Salz

Für den Belag:

200g geriebener Käse, hier Mozzarella

20 kleine Mangold-Blätter

120g Räucherlachs

Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig verkneten und ihn ca. 45 Minuten bei Raumtemperatur, oder wiehier 20 Minuten bei Raumtemperatur und 10 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Wichtig ist eigentlich nur, dass er seine Größe verdoppelt. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen und auf ein Pizzablech ziehen. Den Rand abschneiden.

Alle Zutaten für die Honig-Senf-Sauce mit einem Löffel verrühren und gleichmäßig auf dem Pizzaboden verstreichen. Dabei rundum ungefähr 1cm Rand frei lassen.

Zwei Drittel vom Käse auf der Pizza verteilen. Die gewaschenen Mangoldblätter darauf auslegen und den restlichen Käse darüber geben.

Pizza_mit_Mangold_und_Raeucherlachs_ (1)

Die Pizza bei 200°C im Pizzamodus in den Backofen schieben und bei regelmäßiger Sichtkontrolle in etwa 15-20 Minuten backen.

Pizza_mit_Mangold_und_Raeucherlachs_ (2)

Die Pizza aus dem Ofen holen, in Stücke schneiden und diese dann mit dem klein gezupften Räucherlachs belegen. Etwas Pfeffer darüber mahlen und sofort servieren.

Greift zu!

Pizza_mit_Mangold_und_Raeucherlachs_ (4)




Rosmarin Chicken Wings mit Honig-Senf Sauce

Rosmarin Chicken Wings mit Honig-Senf Sauce

Wir essen nicht oft vor dem Fernseher, aber ab und an darf das auch mal sein. Dann sind Chicken Wings unsere absoluten Favoriten. In diesem Fall gab es Rosmarin Chicken Wings. Und während die sich im Ofen vergnügen mixe ich einen schnellen Honig-Senf Dip zusammen der auch wunderbar zu Grillfleisch und als Pizzasauce passt. Glaubt ihr nicht? Die Pizza gibt es morgen, aber jetzt bekommt ihr erstmal das Fingerfood!

ROsmarin_Chicken_Wings_mit_Honig_Senf_Sauce_ (9)

Zutaten für 2 Personen:

800g Chicken Wings

6 EL Olivnöl

1 großer Zweig Rosmarin

Salz

Für den Dip:

150g Schmand

2 EL Milch

1 EL Honig

1 EL mittelscharfer Senf

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Wings waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Öl mit den Rosmarinnadeln in einen kleinen Mixer geben und mixen bis die Nadeln ganz fein zerkleinert sind. Das Salz dazu geben und die Wings in einer Auflaufform mit dem Öl vermengen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Wings 15 Minuten garen. In dieser Zeit verlieren sie noch sehr viel Flüssigkeit. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Wings auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 20 Minuten zurück in den Ofen schieben. Jetzt auf die Grillfunktion (Oberhitze) umschalten.

Schmand, Milch, Senf, Honig, Pfeffer und Salz vermengen und den Dip abschmecken.

Die knusprig gegrillten Wings aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Dip servieren.

Wer möchte zugreifen?

ROsmarin_Chicken_Wings_mit_Honig_Senf_Sauce_ (11)