Maronen (Kastanien) in Rotwein und Sahne

Maronen (Kastanien) in Rotwein und Sahne

Diese glasierten Maronen sind eine schöne Beilage zu festlichen Menüs. Die Mengenangabe für 6-8 Personen ist hier gewählt, weil die Maronen neben Rotkohl, Grünkohl und Klößen als Beilage zum Gänsebraten angeboten werden. Für mich gehören die leckeren süßen Kastanien zu jedem Weihnachtsessen dazu – und erfreulicherweise sind sie ganz schnell gemacht!

Maronen in Rotwein und Sahne

Zutaten für 6-8 Personen:

600g Maronen (vorgekocht und vakuumverpackt)

4 EL Butter

5 EL Zucker

1 Becher Sahne (Schlagsahne, 200g)

150ml Rotwein (möglichst trocken)


Zubereitung:

Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Den Zucker dazugeben und karamelisieren lassen.

Die Maronen in den Topf geben und vorsichtig schwenken, bis alle Maronen gleichmäßig glasiert sind.

Mit dem Rotwein aufgießen. Den Wein bei höherer Hitze (Stufe 7 von 9) in etwa zur Hälfte einreduzieren lassen.

 Maronen1

Maronen2

Die Hitze jetzt deutlich reduzieren (Stufe 4 von 9) und sobald es nichtmehr ganz so heiß ist die Sahne langsam einrühren.

Maronen3

Noch ungefähr 10min unter regelmäßigem Umrühren leicht köcheln lassen (Stufe 2 von 9) und dann servieren.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Maronen in Rotwein und Sahne

Maronen4