Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Habt ihr manchmal so richtig doll Lust auf ein bestimmtes Gericht und freut euch dann tagelang darauf es endlich zu kochen? So ging es mit diesmal mit diesem Bagel. Mit Rucola aus eigener Ernte, gebratenem Hähnchen und Zucchini und einer super aromatischen Tomatencreme. Ich muss zugeben, dass ein einzelner Bagel fast ein bisschen wenig war – wir hatten im Anschluss beide das Gefühl, dass noch ein halber Bagel mehr zum Abendessen eine schöne Sache gewesen wäre, falls ihr also größeren Hunger habt solltet ihr lieber drei Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme zaubern! 

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Zutaten für 2 Bagel:

2 Sesam-Bagel, fertig oder nach diesem Rezept

4 Softtomaten

4 Zweige Oregano

1 Schalotte

Pfeffer & Salz

2 EL Frischkäse

2 TL Olivenöl

120g Hähnchenbrustfilet

1/2 Zucchini

1 Hand voll Rucola

Zubereitung:

Die Bagel nach Packungsanleitung im Ofen aufbacken. Die Hähnchenbrustfilets und die Zucchini in möglichst dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten scharf anbraten.

In dieser Zeit die Tomaten mit der Zwiebel und den Oreganoblättchen in einen kleinen Mixer geben und zu einer dicken Paste mixen. Die Tomatenpaste mit dem Frischkäse vermengen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Das Hähnchenfleisch in der Pfanne zur Seite schieben und die Zucchinischeiben dazu geben. Die Zucchini ebenfalls von beiden Seiten anbraten und beides kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.

In dieser Zeit die Bagels halbieren und sowohl den Boden als auf den Deckel mit der Tomatencreme bestreichen. Den Rucola waschen und auf dem Bagel-Boden platzieren. Das Hähnchen auf beide Bagels verteilen.

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Die gebratene Zucchini darauf legen – ich gebe den Bratensatz noch als „Knuspercrunch“ dazu…

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

… den Deckel aufsetzen und die Bagel sofort servieren.

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Alternativ kann man den Bagel jetzt auch einpacken und als Essen für die Mittagspause mitnehmen.

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme

Greift zu und lasst es euch schmecken!

Hähnchen-Bagel mit gegrillter Zucchini und Tomatencreme




Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

Als Mittagssnack oder schnelles Abendessen sind Bagel eine super Sache. Ich habe euch ja schon hier beim New York Bagels Basisrezept schon erzählt, dass im Buch Homemade Bagels* eine Menge tolle Rezepte und Ideen stecken und dieses hier gehört auf jeden Fall dazu. Bei den Kräutern für die Ziegenfrischkäsecreme habe ich ein bisschen variiert und es macht auf jeden Fall Sinn nur die Kräuter im Mixer zu zerkleinern und sie dann mit der Gabel unter den Frischkäse zu heben – wenn man die Ziegenfrischkäse mit in den Mixer gibt wird das Ganze zu flüssig. Wie auch immer, der Bagel ist super lecker und werden bei uns ganz sicher noch öfter auf den Tisch kommen!

Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

Zutaten für 2 Bagels mit Mozzarella und Parmaschinken:

2 Bagels, zum Beispiel nach diesem Rezept

80g Ziegenfrischkäse

1/2 Bund Schnittlauch

1/2 Bund Petersilie

1 kleines Bund Basilikum

1 EL Limettensaft

1 kleiner Büffelmozzarella

30g (ca. 4 Scheiben) Parmaschinken

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Schnittlauch, Petersilie und Basilikum klein hacken und zusammen mit dem Limettensaft in einem kleinen Mixer fein mixen. In einer kleinen Schüssel mit dem Ziegenfrischkäse verrühren. Die Deckel und Böden der Bagels aufschneiden und großzügig mit der Ziegenfrischkäsecreme bestreichen.

Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

Die Bagels mit dem Parmaschinken und dem dünn aufgeschnittenen Mozzarella belegen. Ich lege den Mozzarella über und unter den Parmaschinken.

Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

Die Deckel aufsetzen und die Bagels frisch und lecker auf den Tisch stellen.

Greift zu und lasst es euch schmecken!

Bagel mit Mozzarella und Parmaschinken

 




New York Bagels

New York Bagels

Schon im letzten Jahr hat sich das Buch Homemade Bagels* zum Geburtstag einen Platz in meinem Bücherregal gesichert und seitdem habe ich die leckeren amerikanischen Kringel schon das eine oder andere Mal gebacken. Im Buch gibt es auch so viele schöne Ideen wie man die typischen New York Bagels belegen kann und welcher Bagel zu welcher Suppe passt. Da wird es nie langweilig. Heute möchte ich aber das Basis-Rezept mit euch teilen. Das habe ich nach einigen Backexperimenten ganz minimal abgewandelt – für mich sind das die perfekten Frühstücks Bagels!

New York Bagels

Zutaten für 8 New York Bagels:

500g Weizenmehl, Typ 550

21g frische Hefe (im Original 7g Trockenhefe)

300ml Wasser

25g Zucker (+ 1 EL für das Kochwasser!)

30g Gerstenmalz* (im Original 1 EL)

25g Salz (im Original 1 EL)

30g Rapsöl (im Original 2 EL Pflanzenöl)

1 Ei, Größe M

etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Optional Saaten:

Kümmel, schwarzer und weißer Sesam, Koriander, Mohn, Kürbiskerne, o.ä.

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit der frischen Hefe, dem Zucker, Gerstenmalz, dem Salz, dem Öl und dem Wasser in die Küchenmaschine geben und erst 3 Minuten langsam auf kleiner Stufe und dann nochmal 3 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig verkneten.

New York Bagels

Den Teig 1 Stunde mit einem Handtuch abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen. Dann das Handtuch durch Frischhaltefolie ersetzen und den Teig über Nacht (für ca. 10-12 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

New York Bagels

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben und den Teig durch mehrfaches Falten zu einer langen Rolle formen. Mit einem Messer in 8 ungefähr gleich große Teiglinge schneiden.

New York Bagels

Jeden Teigling auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 2-3cm dicken Strang rollen, die Enden mit etwas Wasser leicht anfeuchten und zusammenkleben. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und in einem Topf mit großer Fläche 4L Wasser und 1 guten EL Zucker aufkochen. Je nach Größe des Topfes 3-4 Bagel mit der Schaumkelle in das kochende Wasser geben. Bei Bedarf vorsichtig vom Boden lösen und die Bagels von jeder Seite 40 Sekunden köcheln lassen. Achtung – sie gehen dabei bereits ordentlich auf!

New York Bagels

Die Bagels mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Das Ei verquirlen und die noch feuchten New York Bagels damit einpinseln.

New York Bagels

Die Bagels nach Lust und Laune mit Sesam, Koriander, Kümmel oder anderen Toppings bestreuseln.

New York Bagels

Die Bagels auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen für 25-30 Minuten unter regelmäßiger Sichtkontrolle hellbraun backen. Im Original sind es 35-40 Minuten – da sind sie mir deutlich zu dunkel geworden, aber jeder Backofen ist anders. Also nicht vergessen ab und an nach den leckeren Kringeln zu schauen.

New York Bagels

Die fertig gebackenen Bagels auf einem Rost abkühlen lassen und noch lauwarm zur Suppe servieren oder nach Lust und Laune belegen.

New York Bagels

Sesam Bagels sind ein absoluter Allrounder, die Variante mit Koriander passt super zu asiatisch inspiriertem Belag und den Kümmel Bagel mag ich am liebsten als Beilage zu Suppen.

New York Bagels

Die New York Bagels lassen sich außerdem gut einfrieren…

New York Bagels

… sie sollten dann aber nur bei kleiner Hitze aufgebacken werden – sonst werden sie schnell zu dunkel.

New York Bagels

Was auch immer ihr damit anstellt – ich wünsche euch viel Spaß beim Belegen der leckeren Kringel.

Und jetzt greift zu!

New York Bagels




Toskana Bagel

Toskana Bagel

Nach dem Lachs-Avocado Bagel und dem Bagel mit Hähnchensalat war Bagel Nummer 3 aus unserer ersten Bagel Euphorie-Phase eine ganz schlichte Kombination aus Frischkäse, Salami und eingelegten Tomaten. Mein Fazit: weniger kann oft mehr sein, der Kringel war gleichzeitig frisch und aromatisch!

Toskana_Bagel_ (1)

Zutaten für 1 Toskana Bagel:

1 Bagel, z.B. diesen hier

2 Scheiben gute Salami, hier Toskana-Salami

2 EL Frischkäse

3 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten

4-5 Scheiben Gurke

etwas Pfeffer

Zubereitung:

Den Bagel aufschneiden und sowohl Boden als auch Deckel großzügig mit Frischkäse bestreichen. Dann zuerst die Salami, gefolgt von den Gurkenscheibchen und den getrockneten Tomaten auf dem Boden platzieren. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen, den Deckel aufsetzen und den Toskana Bagel direkt verputzen oder einfach mitnehmen.

Hab ich zuviel versprochen?

Toskana_Bagel_ (2)




Bagel mit Hähnchensalat

Bagel mit Hähnchensalat

Bei diesem Bagel war ich mit der Hähnchensalat wohl etwas großzügig, ich glaube die Menge hätte durchaus für 2 Bagels gereicht. Trotzdem war der Hähnchensalat nicht zu schwer – ich habe einen Teil der Mayo mit Joghurt gemischt und mit Zitronensaft aufgefrischt. So hat der Bagel zwar ganz anders als in New York, aber für unseren Geschmack auch besser geschmeckt.

Bagel_mit_Hähnchensalat_ (2)

Zutaten für 2 Bagels:

2 Bagels, z.B. diesen hier

60g Hähnchenbrustfilet

etwas Öl

1,5 EL Mayonaise

2-3 EL Joghurt

Pfeffer & Salz

1/2Bund Schnittlauch

1 Schalotte

6 Scheiben Tomate

1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet in dünne Scheiben aufschneiden und leicht salzen. In einer Pfanne mit heißem Öl, ich glaube ich habe Rapsöl genommen, anbraten. Wenn das Fleisch gar beiseite stellen und vollständig abkühlen lassen.

Mayonaise, Joghurt, die fein gehackte Schalotte und den Schnittlauch gut vermischen und mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Das Hähnchen sehr klein zupfen und unter die Sauce heben.

Die Bagels aufschneiden und den Hähnchensalat gleichmäßig auf Deckel und Böden verteilen. Auf jeden Boden 2-3 Scheiben Tomate legen und den Deckel aufsetzen.

Greift zu!

Bagel_mit_Hähnchensalat_ (1)




Lachs-Avocado Bagel

Lachs-Avocado Bagel

Wenn ich die Auswahl habe nehme ich gerne einen Bagel mit Lachs und Guacamole. Den letzten hatte ich in New York und das ist schon wieder sooo lange her. Also wird nicht lange gezögert, einer der Frühstücksbagel wurde entsprechend belegt. Die Pinienkerne haben das Ganze noch ein bissl aufgepeppt.

Lachs_Avocado_Bagel_ (2)

Zutaten für 1 Bagel:

1 Bagel, z.B. diesen hier

2 Scheiben Räucherlachs

1/2 EL Frischkäse

1/2 Avocado

1 Schalotte

1 Spritzer Limettensaft

Pfeffer & Salz

1 EL Pinienkerne

2-3 Scheiben Tomate

Zubereitung:

Den Bagel aufschneiden und den Boden dünn mit Frischkäse bestreichen. Den Lachs darauf platzieren und die sehr dünn aufgeschnittenen Tomatenscheiben darauf legen.

Die Avocado mit der Gabel zerdrücken und die Schalotte sehr fein hacken. Mit Pfeffer, Salz und Limettensaft abschmecken und die leicht angerösteten Pinienkerne unterheben. Die Guacamole großzügig auf dem Deckel verteilen und den dann beherzt umdrehen und auf dem fertig belegten Boden etwas festdrücken.

Vor dem Essen am besten vorsichtig halbieren.

Lasst es euch schmecken!

Lachs_Avocado_Bagel_ (1)




Vollkorn-Bagels mit Haferflocken

Vollkorn-Bagels mit Haferflocken

Mein erstes Bagel-Experiment! Nach langem hin und her habe ich es das erste Mal gewagt. Die Rezeptidee habe ich im neuen Kochbuch Rock the kitchen! gefunden. Das Buch zum Blog von Sylvia ist wirklich toll, es geht vom Frühstück zum Lunch, über die Teatime zum Dinner und schließt mit Everytimern ab. Überall finden sich kreative, bunte Rezepte und tolle Fotos die zum Nachkochen einladen. Herzhafte Waffeln und herzhafte Muffins gesellen sich zu herzhaften Tartes – genau mein Ding. Die Pasta wird genau so hausgemacht wie das Brot – da kann wirklich nichts schief gehen. Mir gefällt auch das Register am Ende sehr gut – hier wird nach den Hauptzutaten gegliedert, aber auch nach Produktgruppen. Auf jeden Fall ein weiteres Bloggerkochbuch, dass in keiner Sammlung fehlen sollte!

Die Vollkorn-Varinate der Bagels ist allerdings etwas sättigender als man das von helleren Bagels kennt, ich denke beim nächsten Mal würde ich den Teig etwas heller machen. Zumindest war es ganz einfach und ich habe mich endlich mal an das Thema Bagels gewagt.

Vollkorn_Bagles_ (5)

Zutaten für 8 Bagles:

500g Dinkel-Vollkornmehl

7g Trockenhefe

20g brauner Zucker + 20g für das Kochwasser

1 EL Haferflocken (im Original Weizenkeime) + 2 EL zum Bestreuen

10g Salz

200ml Wasser

40ml Rapsöl

1 Ei

Zubereitung:

Das ganze geht ganz einfach, alle Zutaten zusammen geben, 4min von der Kitchen Aid kneten lassen. Dann darf der Teig 1 Stunde abgedeckt gehen.

In 8 Teile schneiden und jedes zu einer Kugel formen, nochmals 30min gehen lassen.

Vollkorn_Bagles_ (1)

Mit dem Stiel von einem Kochlöffel in jede Kugel ein Loch stechen und dieses dann vorsichtig größer ziehen, nochmal ruhen lassen – bei mir 30 statt 15 Minuten.

Vollkorn_Bagles_ (2)

Den Ofen auf 210°C vorheizen. In einem großen Topf Wasser mit Zucker aufkochen, die Bagels hinein legen und 2 Minuten köcheln lassen. Achtung, die Bagels gehen stark auf und verlieren ihre runde Form wenn sie zu dicht gedrängt schwimmen.

Vollkorn_Bagles_ (3)

Die gekochten Bagels auf  ein Backblech setzen und mit Haferflocken bestreuen. 15 Minuten backen, dann sind sie auch schon fertig.

Vollkorn_Bagles_ (4)

Ein paar Ideen wie man die Kringel lecker belegen kann folgen in den nächsten Tagen.

Perfekt zum Frühstück!




Pute-Mango Bagel mit Honig und Senf

Pute-Mango Bagel mit Honig und Senf

Vor ein paar Tagen gab es einen Parmaschinken-Parmesan-Bagel so wie ich ihn immer gerne esse – diesmal habe ich ein wenig experimentiert. Ein Frischkäseaufstrich mit Honig und Senf, Baby-Spinat als Salat, dann Putenwurst und Mango für das Sommerfeeling. Das Ergebnis ist dieser leckere Puten-Mango Bagel. Jetzt wäre nur etwas mehr Sonne für das Foto schön gewesen…

Pute_Mango_Bagel_6

Zutaten pro Bagel:

1 Mehrkornbagel

2 EL Frischkäse

2 TL Kräutersenf

1 TL Honig

Pfeffer

1 Hand voll Baby-Spinat

4 Putenwursttaler

1/2 Mango

Zubereitung:

Ich mixe den Frischkäse mit dem Kräutersenf und dem Honig bis eine glatte Créme entsteht. Die würze ich mit etwas Pfeffer, damit ist der Aufstrich schon fertig.

Pute_Mango_Bagel_1

Die Bagels 4 Minuten aufbacken, aufschneiden und beide Hälften mit der Honig-Senf-Créme bestreichen. Den Boden belege ich mit Baby-Spinat.

Pute_Mango_Bagel_2

Darauf kommt die gefaltete Putenwurst…

Pute_Mango_Bagel_3

… und darauf kommen ein paar Scheiben dünn aufgeschnittene Mango.

Pute_Mango_Bagel_4

Den Deckel aufsetzen und etwas andrücken.

Fertig!

Pute_Mango_Bagel_5




Parma-Parmesan-Bagel mit Rucola und tomatigem Frischkäse

Parma-Parmesan-Bagel mit Rucola und tomatigem Frischkäse

Dieser Bagel ist nachgebaut – von meinem ultimativen Lieblingsbagel, dem Parme Sano bei Bagel Brothers in Leipzig. Ok, ich fahre nicht wegen dem Bagel nach Leipzig sondern bin dort alle paar Wochen mal beruflich unterwegs – aber wenn ich dort bin hole ich mir für die Mittagspause immer diesen Bagel… ich kann einfach nicht anders. Jetzt war es an der Zeit ihn mal selber zu machen. Einen Oregano-Parmesan Bagel habe ich zwar nicht, der wurde durch einen 4-Korn Bagel ersetzt, aber den Rest habe ich verdammt gut hinbekommen…

Parmegiano_Bagel_6

Zutaten für 2 Personen:

80g Frischkäse

1 TL getrockneter Oregano

1 EL Tomatenmark

Pfeffer & Salz

2 Bagel

6 Scheiben Parmaschinken

2 Hand voll Rucola

50g Parmesankäse

Zubereitung:

Ich gebe den Frischkäse in ein Schälchen und rühre das Tomatenmark, den Oregano, Pfeffer und Salz ein. So lange rühren bis das Tomatenmark und der Frischkäse sich zu einer glatten Créme verbunden haben. 10 Minuten ziehen lassen.

Parmegiano_Bagel_1

Die Bagels 4 Minuten bei 200°C im Ofen aufbacken. Aufschneiden und sowohl den Boden als auch den Deckel großzügig mit dem tomatigen Frischkäse bestreichen. Den Boden mit 1 Hand voll Rucola pro Bagel belegen.

Parmegiano_Bagel_2

Für jeden Bagel brauche ich 3 Scheiben Parmaschinken. Die werden dann leicht überlappend kreisförmig auf dem Rucola platziert. Vom Parmesan ein paar große Späne abhobeln und auf dem Schinken verteilen.

Parmegiano_Bagel_3

Den Deckel aufsetzen und leicht andrücken.

Parmegiano_Bagel_4

Je nach Lust und Laune kann man den Bagel jetzt halbieren, dadurch kann man ihn etwas leichter essen, oder man beißt einfach herzhaft hinein.

Schmeckt wie das Original – ich bin glücklich und zufrieden!

Parmegiano_Bagel_7

Parmegiano_Bagel_5