New York Bagels

New York Bagels

Schon im letzten Jahr hat sich das Buch Homemade Bagels* zum Geburtstag einen Platz in meinem Bücherregal gesichert und seitdem habe ich die leckeren amerikanischen Kringel schon das eine oder andere Mal gebacken. Im Buch gibt es auch so viele schöne Ideen wie man die typischen New York Bagels belegen kann und welcher Bagel zu welcher Suppe passt. Da wird es nie langweilig. Heute möchte ich aber das Basis-Rezept mit euch teilen. Das habe ich nach einigen Backexperimenten ganz minimal abgewandelt – für mich sind das die perfekten Frühstücks Bagels!

New York Bagels

Zutaten für 8 New York Bagels:

500g Weizenmehl, Typ 550

21g frische Hefe (im Original 7g Trockenhefe)

300ml Wasser

25g Zucker (+ 1 EL für das Kochwasser!)

30g Gerstenmalz* (im Original 1 EL)

25g Salz (im Original 1 EL)

30g Rapsöl (im Original 2 EL Pflanzenöl)

1 Ei, Größe M

etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Optional Saaten:

Kümmel, schwarzer und weißer Sesam, Koriander, Mohn, Kürbiskerne, o.ä.

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit der frischen Hefe, dem Zucker, Gerstenmalz, dem Salz, dem Öl und dem Wasser in die Küchenmaschine geben und erst 3 Minuten langsam auf kleiner Stufe und dann nochmal 3 Minuten auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig verkneten.

New York Bagels

Den Teig 1 Stunde mit einem Handtuch abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen. Dann das Handtuch durch Frischhaltefolie ersetzen und den Teig über Nacht (für ca. 10-12 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

New York Bagels

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben und den Teig durch mehrfaches Falten zu einer langen Rolle formen. Mit einem Messer in 8 ungefähr gleich große Teiglinge schneiden.

New York Bagels

Jeden Teigling auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 2-3cm dicken Strang rollen, die Enden mit etwas Wasser leicht anfeuchten und zusammenkleben. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und in einem Topf mit großer Fläche 4L Wasser und 1 guten EL Zucker aufkochen. Je nach Größe des Topfes 3-4 Bagel mit der Schaumkelle in das kochende Wasser geben. Bei Bedarf vorsichtig vom Boden lösen und die Bagels von jeder Seite 40 Sekunden köcheln lassen. Achtung – sie gehen dabei bereits ordentlich auf!

New York Bagels

Die Bagels mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Das Ei verquirlen und die noch feuchten New York Bagels damit einpinseln.

New York Bagels

Die Bagels nach Lust und Laune mit Sesam, Koriander, Kümmel oder anderen Toppings bestreuseln.

New York Bagels

Die Bagels auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen für 25-30 Minuten unter regelmäßiger Sichtkontrolle hellbraun backen. Im Original sind es 35-40 Minuten – da sind sie mir deutlich zu dunkel geworden, aber jeder Backofen ist anders. Also nicht vergessen ab und an nach den leckeren Kringeln zu schauen.

New York Bagels

Die fertig gebackenen Bagels auf einem Rost abkühlen lassen und noch lauwarm zur Suppe servieren oder nach Lust und Laune belegen.

New York Bagels

Sesam Bagels sind ein absoluter Allrounder, die Variante mit Koriander passt super zu asiatisch inspiriertem Belag und den Kümmel Bagel mag ich am liebsten als Beilage zu Suppen.

New York Bagels

Die New York Bagels lassen sich außerdem gut einfrieren…

New York Bagels

… sie sollten dann aber nur bei kleiner Hitze aufgebacken werden – sonst werden sie schnell zu dunkel.

New York Bagels

Was auch immer ihr damit anstellt – ich wünsche euch viel Spaß beim Belegen der leckeren Kringel.

Und jetzt greift zu!

New York Bagels