Mein Kartoffelsalat für REWE Regional – ein Berliner Familienrezept

Dieser Beitrag enthält Werbung

Mein Kartoffelsalat für REWE Regional – ein Berliner Familienrezept – Kooperation

Aus allen Himmelrichtungen Deutschlands wurden vier Blogger zusammen gerufen um für REWE Regional** ihre regionalen Rezepte für Kartoffelsalate vorzustellen. Die Gaumenfreundin Steffi tritt für Westdeutschland an, die KüchenDeern Jasmin tischt für Norddeutschland auf und Nadine von Dreierlei Liebelei zaubert für Süddeutschland. Und meine Wenigkeit vertritt mit diesem Kartoffelsalat Ostdeutschland. Aber was ist eigentlich ein ostdeutscher Kartoffelsalat? Oder wenn wir noch regionaler denken: was ist ein Berliner Kartoffelsalat? Nun, wenn man Google fragt, dann ist eigentlich alles möglich… mal ist er ohne Mayo, mal mit Mayo, oft mit Apfel, fast immer mit Gewürzgurken, Speck mal ja und mal nein und Eier können, aber müssen nicht rein. Sagen wir es mal so, was alle gemeinsam haben (wer hätte das gedacht) sind die Kartoffeln. Ich habe mich also entschieden hier und heute ein echtes Berliner Familienrezept für Kartoffelsalat mit euch zu teilen. Mein Berliner Familienrezept um genau zu sein! Das haben vor mir schon meine Mutter, meine Oma und vermutlich auch meine Uroma so gemacht – jede von uns hat ein paar Kleinigkeiten abgewandelt, so ein Kartoffelsalat geht eben auch mit der Zeit. Auf jeden Fall ist er Stück für Stück ein wenig leichter geworden und so kommt meine Variante mit einem Mix aus Mayo und Joghurt und frischen Kräutern auf den Tisch. Die frischen Tomaten hat allerdings schon meine Oma in den Salat gegeben!

Und was wäre ein regionaler Kartoffelsalat ohne regionale Zutaten? Das Maximum an Regionalität wären natürlich Kartoffel aus dem eigenen Garten – aber wer meinen letzten Garteneinblick gelesen hat weiß, dass man mit den Mini-Kartoffelchen von meinem Kompost im Leben keinen Kartoffelsalat zusammen bekommt und auch die Tomatenernte ist bei mir durch. Zum Glück ist das kein Problem – derzeit sind bei REWE wieder viele regionale Produkte zu finden. Die Kräuter habe ich frisch aus dem Garten gepflückt und dann ging es auch schon ab in die Küche. Das Ergebnis seht ihr hier – mein Berliner Kartoffelsalat.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Nun habe ich aber genug über meinen Kartoffelsalat erzählt – bevor es gleich das Rezept gibt seid ihr an der Reihe! Verratet mir euer liebstes Rezept für Kartoffelsalat. Keine Sorge, ich will euch keine Familiengeheimnisse mopsen – es gibt etwas zu gewinnen! Unter allen euren Rezepten werden hier 5 x 50€ Warengutscheine von REWE verlost. Gewinnspiel beendet. Hinterlasst mir einfach über die Kommentarfunktion euer Rezept für euren liebsten und leckersten Kartoffelsalat – ich bin gespannt was bei euch auf den Tisch kommt!

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Zutaten für 4-6 Personen:

1kg Kartoffeln, festkochend

1 Zwiebel, z.B. von REWE Regional

150g Gewürzgurken (7-8 kleinere Gürkchen)

4-5 EL Gewürzgurkenwasser aus dem Glas

150g Mayonnaise

150g Joghurt

Salz & Pfeffer

1/2 TL Paprika, edelsüß

2 Eier

200g Tomaten (6 mittelgroße Tomaten), z.B. von REWE Regional

3-4 Zweige Estragon

1 kleines Bund Kerbel

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einen großen Topf geben und so viel Wasser hinein füllen bis die Kartoffeln knapp bedeckt sind. Eine gute Prise Salz dazu geben und die Kartoffeln so lange kochen bis sie gar sind. Die Kartoffeln abgießen, zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen. Mehrere Stunden, am besten über Nacht abkühlen lassen.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Die Eier hart kochen, kalt abschrecken und pellen. Die Zwiebel, die Gewürzgurken, die Eier und die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter fein hacken.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Aus Joghurt, Mayonnaise und Gewürzgurkenwasser ein Dressing anrühren und mit etwas Pfeffer, Salz, Paprikapulver und den fein gehackten Kräutern würzen.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Die Kartoffeln pellen und in 0,5-1cm dicke Scheiben schneiden.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Die Kartoffelscheiben mit dem Dressing vermengen …

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

… und die Eier-, Tomaten-, Zwiebel- und Gewürzgurkenwürfel vorsichtig unterheben.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Den Kartoffelsalat 1-2 Stunden ziehen lassen und nochmal abschmecken. In den meisten Fällen braucht er nochmal eine Prise Salz.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Den Salat kann man natürlich pur verputzen…

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

… oder mit Wiener Würstchen, Bouletten oder Kasslerbraten servieren.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

Und jetzt freue ich mich auf eure Rezepte – ich bin gespannt!

Der Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 21. September 2017 um 12:00 Uhr mittags – unter allen eingereichten Rezepten werden die 5 Gewinner ausgewählt und per E-Mail von mir benachrichtigt. Die Gewinner bekommen ihren 50€ Warengutschein von REWE zugesendet. Ihr erklärt euch also damit einverstanden, dass ich eure Adressen zu diesem Zweck weitergebe. Der Versand der Gutscheine erfolgt nur nach Deutschland, für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Berliner Kartoffelsalat - ein Familienrezept - Rewe Regional

**Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit REWE entstanden. Meine Meinung zum Thema „Regionalität“, der Beitrag und das Rezept sind davon natürlich nicht beeinflusst.