Mango-Kürbis Muffins – auch als Halloween Variante

Mango-Kürbis Muffins

Ich hoffe der Kürbis hängt euch hier auf dem Blog noch nicht zu den Ohren raus – aber ich habe nun mal mehr als reichlich Kürbismus gebacken und das will auch verwertet werden. Und ich persönlich stehe ja total auf Kürbis in jeder Variante, deshalb habe ich auch noch so unglaublich viele Rezeptideen auf meiner inneren to-do Liste stehen! Zorra vom Kochtopf hat dieses Jahr leider nur einen kleinen Butternutkürbis geerntet. Was liegt da näher als ihr zum 12. Bloggeburtstag, ja – ihr lest richtig, ihren Blog gibt es schon seit 2004! – ein paar Kürbis Muffins mitzubringen? Mango-Kürbis Muffins um genau zu sein. Muffins sind nämlich auch das Thema ihres Geburtstags Blogevents für das ich heute mal wieder auf den letzten Drücker dran bin. Dafür habe ich aber eine Ausrede – ich habe die Mini-Muffins nämlich im Halloween-Style dekoriert (die Anleitung dazu findet ihr ganz unten im Beitrag), während die großen Muffins nur mit Puderzucker bestäubt wurden. Und da ich mir ganz fest vorgenommen habe erst ab Mitte des Monats Halloween Ideen zu posten mussten die Muffins halt bis heute warten. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt, die Mango-Kürbis Muffins sind nämlich super lecker geworden. In diesem Sinne: alles Gute zum Geburtstag, lieber Kochtopf – und auf die nächsten 12 Jahre!

kuerbis_manog_muffins_-7

Zutaten für 24 Muffins (oder 15 große und 24 kleine Muffins):

260g Mehl

200g Zucker

60ml neutrales Pflanzenöl

240ml Milch, hier fettarm

1 Ei

1 1/2 Päckchen Backpulver

1 TL Salz

100g getrocknete Mango

280g Kürbismus

Für die Deko:

4 EL Puderzucker

Für die Halloween Deko:

120g Puderzucker + etwas Wasser

schwarze Zuckerschrift / Dekorationsgel – bei mir dieses hier*

pro Muffin 2 Zuckeraugen*

Zubereitung:

Die getrocknete Mango sehr fein hacken und zusammen mit allen anderen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

kuerbis_manog_muffins_-2

Ein Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen bestücken und jede Vertiefung zu 3/4 mit Teig füllen. Das sind bei mir für die großen Mango Kürbis Muffins 1 1/2 EL Teig pro Muffin, Für die kleinen Muffins ist es in etwa 1/2 EL Teig.

Die großen Muffins für 18-22 Minuten, die kleinen Muffins für ca. 12 Minuten bei 180°C Umluft in den vorgeheizten Backofen schieben.

Die Stäbchenprobe machen und die fertigen Muffins aus dem Ofen holen. Vollständig abkühlen lassen, dann können sie auch schon dekoriert werden. Die großen Muffins habe ich ganz unkompliziert mit Puderzucker bestäubt…

kuerbis_manog_muffins_-5

… wichtig ist nur, dass ihr sie so nicht zu lange stehen lasst. Sonst saugen sie den Zucker praktisch auf. Am besten gebt ihr den Zucker erst kurz vor dem Servieren auf die Muffins.

kuerbis_mango_muffins_1

Ich habe die Muffins diesmal in weißen Förmchen gebacken und dann erst in bunte Papierchen gesetzt.

kuerbis_manog_muffins_-16

Das könnt ihr natürlich machen wie ihr möchtet.

kuerbis_mango_muffins_2

Die Mango-Kürbis Muffins sind auf jeden Fall locker und luftig geworden. Und besonders die Mini-Variante ist mit einem Haps weg.

kuerbis_manog_muffins_-11

Für die Halloween Variante:

So – dann mache ich auch gleich mal mit den Mini-Muffins im Halloween Style weiter. Dafür rühre ich zuerst mit wenig Wasser einen richtig dicken Zuckerguss an. Jeden Mini-Muffin mit einem Teelöffel Zuckerguss glasieren und direkt zwei Zuckeraugen in den Guss kleben.

kuerbis_manog_muffins_-zu_halloween_-2

Den Zuckerguss vollständig aushärten lassen. Dann kann mit Zuckerschrift der Mund aufgemalt werden.

kuerbis_mango_muffins_zu_halloween_1

Ich versuche dabei ein bisschen zu variieren – manche Muffins sehen erschreckt aus…

kuerbis_manog_muffins_-zu_halloween_-6

… andere vielleicht eher skeptisch.

kuerbis_mango_muffins_zu_halloween_2

So oder so – in den passenden Mini-Förmchen sind sie eine schöne Halloween Idee.

Und jetzt greift zu – die vielen Mango-Kürbis Muffins wollen vernascht werden!

kuerbis_manog_muffins_-zu_halloween_-3

Mit dabei beim Event:

Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)