Kürbis Orangen Kuchen

Kürbis Orangen Kuchen

Dieses Rezept für meinen Kürbis Orangen Kuchen ist super einfach – versprochen! Und da ich auf Instagram soooooo viel positives Feedback zu dem Foto bekommen habe gibt es hier jetzt schon ruck-zuck das Rezept. Ich möchte anmerken, dass ihr den Kuchen auch als Kastenkuchen mit ca. 50 Minuten Backzeit backen könnt – bei mir war die Form aber gerade mit dem Toastbrot belegt. Halb so schlimm, da bin ich doch flexibel!

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (12)

Zutaten für eine 26cm ø große Springform:

4 Eier

250g Zucker

250g Mehl

300g frischer Hokkaido Kürbis, ohne Kerne

150g weiche Butter (zimmerwarm)

250ml Buttermilch

1 Prise Salz

1 TL Backpulver

2 EL Paniermehl

6 EL Orangen Sirup oder (falls zu süß) frisch gepressten Orangensaft

etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Los geht es – den Kürbis entkernen und von Hand oder mit der Küchenmaschine fein reiben.

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (2)

Alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel geben und zu einem hellen, schaumigen Teig aufschlagen.

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (3)

Die Backform mit reichlich Butter einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuseln. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig in die Form füllen…

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (5)

…und diese für 35 Minuten auf mittlerer Einschubebene in den Backofen schieben. Am Ende die Stäbchenprobe machen um zu testen ob er gar ist.

Den Kuchen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und prüfen ob er sich rundum von der Form löst. Einen Teller auf die offene Seite der Backform legen und den Kuchen beherzt umdrehen.

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (8)

Noch warm mit dem Orangensirup oder Orangensaft einpinseln. So wird der Kuchen wirklich super saftig!

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (10)

Vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuseln.

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (14)

Der schmeckt sowohl der Schwieger-Omi als auch den Kolleginnen!

Kürbis_Orangen_Kuchen_ (18)